Zwei Unbekannte überfallen Rollstuhlfahrer

Neumarkt/Oberpfalz - Zwei Unbekannte haben in Neumarkt einen 20 Jahre alten Rollstuhlfahrer überfallen.

Der Mann warf am Donnerstagabend Briefe in einen Postkasten, als ihn die beiden Täter mit einem spitzen Gegenstand bedrohten und Bargeld forderten. Wie die Polizei mitteilte, gaben sich die Unbekannten mit mehr als 100 Euro nicht zufrieden. Der jüngere der beiden Täter, etwa 20 Jahre alt, trat mit dem Fuß gegen den Rollstuhl und beschädigte ihn dabei leicht. Er und sein etwa 40 Jahre alter Komplize flüchteten, als der Überfallene anschließend mit der Polizei drohte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Längste und letzte Hitzewelle des Jahres" - doch das Ende ist schon in Sicht

Offenbach - Die "längste und letzte Hitzewelle des Jahres" hat begonnen, teilt der Wetterdienst mit. Doch das Ende ist schon in Sicht. 
"Längste und letzte Hitzewelle des Jahres" - doch das Ende ist schon in Sicht

Steinmauer begräbt Mann unter sich

Immenstadt im Allgäu - Bei einem Arbeitsunfall in Immenstadt im Allgäu (Landkreis Oberallgäu) ist ein Mann gestorben. Eine umkippende Steinmauer erschlug den 51-Jährigen.
Steinmauer begräbt Mann unter sich

Großes Alphornbläsertreffen im Allgäu mit 300 Musikern

Nesselwang - Traditionell am letzten Sonntag im August kommen im Allgäu zahlreiche Alphornbläser zusammen. In diesem Jahr richtet der Trachten- und Heimatverein …
Großes Alphornbläsertreffen im Allgäu mit 300 Musikern

Messerangriff auf Schwiegermutter: Angeklagter verurteilt

Memmingen - Jahrelang gab es Streit zwischen Schwiegersohn und Schwiegermutter. Als die Situation eskalierte, stach er sie brutal nieder. Dafür wurde der junge Vater …
Messerangriff auf Schwiegermutter: Angeklagter verurteilt

Kommentare