Zwei Personen verletzt

Zwölfjähriger fährt mit Quad in Zuschauermenge

Niederrieden - Ein Zwölfjähriger ist bei einer Motorsportveranstaltung in Niederrieden (Landkreis Unterallgäu) auf einem Quad in eine Zuschauermenge gefahren und hat zwei Menschen verletzt.

Der Bub kollidierte am Samstag mit dem Gefährt mit einem fünfjährigen Kind und einem 49 Jahre alten Zuschauer, die beide schwer verletzt wurden, wie die Polizei mitteilte. Zuvor hatte er die Kontrolle über das Gefährt verloren. Ein Rettungshubschrauber flog die Unfallopfer in eine Klinik. Der Zwölfjährige erlitt einen Schock. Die genauen Umstände waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in Regensburg gefunden

Regensburg - Am Dienstagabend ist in Regensburg in der Ladehofstraße eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie soll noch am Dienstag entschärft …
Fliegerbombe in Regensburg gefunden

Nach Unwetter: Das große Aufräumen geht weiter

Ansbach - Die schweren Unwetter in Bayern haben Sachschäden voraussichtlich in zweistelliger Millionenhöhe verursacht. Die umfangreichen Aufräumarbeiten dauern an.
Nach Unwetter: Das große Aufräumen geht weiter

Mutter getötet und verstümmelt - 44-Jähriger verurteilt

Nürnberg - Weil er seine Mutter getötet und ihre Leiche massiv verstümmelt hat, kommt ein 44 Jahre alter Mann in die Psychiatrie. Das Landgericht Nürnberg-Fürth …
Mutter getötet und verstümmelt - 44-Jähriger verurteilt

Mann fährt mit 2,1 Promille Mofa - und hat den Sohn dabei

Sonnefeld - Mit 2,16 Promille Alkohol im Blut ist ein Mann auf seinem Mofa unterwegs gewesen - und hatte dabei seinen sechsjährigen Sohn mit auf dem Sitz.
Mann fährt mit 2,1 Promille Mofa - und hat den Sohn dabei

Kommentare