+
Szene aus dem Kinofilm "1001 Nacht". Foto: Real Fiction

"1001 Nacht - Teil 1": Neuinterpretation eines Klassikers

Berlin (dpa) - Insgesamt hat die Trilogie von Regisseur Miguel Gomes eine Spiellänge von rund 381 Minuten. Nun kommt deren erster Teil in die Kinos.

Der Portugiese, etwa bekannt für seinen bei der Berlinale präsentierten Film "Tabu - Eine Geschichte von Liebe und Schuld" legt mit seiner Trilogie eine im Portugal der Jetztzeit angesiedelte Neuinterpretation des orientalischen Klassikers "Tausendundeine Nacht" vor.

Im ersten Film des Dreiteilers berichtet die legendäre Scheherazade von den Nöten ihres Landes, das sich in einer veritablen Krise befindet. Die beiden hierauf folgenden Teile mit den Titeln "Der Verzweifelte" sowie "Der Entzückte" starten am 11. respektive 25. August 2016.

1001 Nacht - Teil 1: Der Ruhelose, Portugal/Deutschland/Frankreich/Schweiz 2015, 125 Min., FSK ab 12, von Miguel Gomes, mit Crista Alfaiate, Miguel Gomes, Maria Rueff

1001 Nacht - Teil 1

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gael García Bernal verfolgt auch politische Motive

Kunst kann immer auch politisch sein. Diese Erkenntnis leitet den Schauspieler Gael Garcia Bernal.
Gael García Bernal verfolgt auch politische Motive

Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Los Angeles - Der Rosenkrieg zwischen Brad Pitt und Angelina Jolie geht weiter. Beide tragen ihren Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder vor Gericht aus. In …
Keine Privatsache! Gericht weist Brad Pitts Antrag ab 

Weihnachtspulli-Trend kommt nach Deutschland

Elegant und festlich sind sie nicht, trotzdem tragen auch in Deutschland immer mehr Menschen Weihnachtspullover. In den USA ist der "Ugly Christmas Sweater" Kult - sogar …
Weihnachtspulli-Trend kommt nach Deutschland

„Die ganze Wahrheit“ auf Raten - Teil 2

München - Im zweiten Teil der Trenungsshow um Sarah und Pietro Lombardi lichten sich langsam die Rätsel um das Ehe-Aus der beiden Popstars. Ob es vielleicht doch noch …
„Die ganze Wahrheit“ auf Raten - Teil 2

Kommentare