+
50 Cent hat sich entschuldigt. Foto: Stach Leszczynski

50 Cent spendet nach Läster-Video

Los Angeles (dpa) - Nachdem er sich über einen autistischen Flughafenmitarbeiter lustiggemacht hat, hat US-Rapper 50 Cent nach eigenen Angaben 100 000 Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation für autistische Menschen gespendet.

Er wolle "dieses Missverständnis in eine Erkenntnis umwandeln", erklärte der 39 Jahre alte Musiker am Donnerstag). "Es gibt Menschen mit Behinderungen, die ignoriert, schlecht behandelt und vernachlässigt werden und unsere Unterstützung brauchen."

50 Cent ("Get Rich Or Die Tryin'") hatte dem apathisch wirkenden Mitarbeiter am Flughafen unterstellt, Drogen konsumiert zu haben und dessen Arbeit in einem im Internet veröffentlichten Clip fies kommentiert. Gegenüber Medien sagte der Rapper, er habe sich persönlich bei dem Mann entschuldigt.

Mitteilung des Rappers

YouTube-Video

Page Six

50 Cent bei Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grammys: Das sind die Favoriten

New York - Bei der Grammy-Verleihung am 12. Februar kommt es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei weiblichen Megastars.
Grammys: Das sind die Favoriten

Polen darf Polanski nicht ausliefern

Roman Polanski kann wieder nach Polen reisen, ohne um seine Freiheit zu fürchten. Das Oberste Gericht beendete das jahrelange juristische Tauziehen um eine Auslieferung …
Polen darf Polanski nicht ausliefern

Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

So eine Namensgebung ist nicht einfach. Das wissen auch die Luxemburger Royals Prinz Félix und Prinzessin Claire.
Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"

New York - Lady Gaga hat mit einem Bekenntnis zu einem Thema verblüfft, das zu einem der letzten Tabus unserer Gesellschaft gehört. Dabei rief der exzentrische Megastar …
Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"

Kommentare