+
Ausgelassen feiert die Gruppe indischer Frauen einen Junggesellinnen-Abschied. Doch dann passiert ein Verbrechen. Foto: Jungle Book Entertainment/ Swapnil Sonawane/NFP

"7 Göttinnen": Moderne indische Frauen ohne Bollywood-Klischees

Mumbai (dpa) - Eine Gruppe junger Frauen aus der urbanen indischen Mittelschicht trifft sich in Goa zu einem Junggesellinnen-Abschied. Tagelang reden und trinken die unabhängigen Frauen, tragen hippe Kleidung und hören bezaubernde Musik.

Die sieben genießen ihr Leben fern von den Zwängen der patriarchalen Gesellschaft um sie herum - bis ein Verbrechen geschieht. "7 Göttinnen" erzählt unter der Regie von Pan Nalin von der Wirklichkeit im heutigen Indien, die weit weg ist von den sonstigen Bollywood-Darstellungen, in denen Frauen meist schönes Beiwerk sind. Dabei kommen viele Probleme ans Licht, die den Subkontinent beschäftigen: sexuelle Gewalt, Einteilung nach Kasten, Verbot von Homosexualität.

7 Göttinnen, Indien 2015, 104 Min., FSK ab 12, von Pan Nalin, mit Sarah-Jane Dias, Anushka Manchanda, Pavleen Gujral, Amrit Maghera, Sandhya Mridul, Rajshri Deshpande, Tannishtha Chatterjee

7 Göttinnen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug

Dieser Rücktritt kam für alle unerwartet. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat das Leben jenseits der Rennstrecke entdeckt.
Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug

Halle Berry: Bedürftigen zu helfen macht glücklich

Sie nutzt ihre Popularität für einen guten Zweck. Schauspielerin Halle Berry unterstützt die Krebsforschung.
Halle Berry: Bedürftigen zu helfen macht glücklich

Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour

Er gilt als bodenständig, ein solider Spieler für die Abwehr. Für Mats Hummels gilt: Wichtig ist auf dem Platz.
Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour

Radprofi Tony Martin ist Vater geworden

Sonst macht er eher als Zeitfahr-Weltmeister auf dem Rennrad Schlagzeilen. Jetzt muss Tony Martin für eine neue Rolle üben.
Radprofi Tony Martin ist Vater geworden

Kommentare