+
Amy Schumer hatte Glück im Unglück. Foto: Nina Prommer

Amy Schumer fürchtete nach Surfunfall um ihr Leben

New York (dpa) - Die US-Komikerin Amy Schumer ("Dating Queen") fürchtete nach einem schweren Surfunfall um ihr Leben. Die Finne des Surfbretts hatte tief in ihr Bein geschnitten, berichtete die 34-Jährige im Interview mit dem Magazin "Vanity Fair" - und das Blut hätte Haie anlocken können.

"Ich dachte, nun, ich werde sterben. Ich kann nicht glauben, dass ich so sterben werde." Stattdessen schwamm sie auf dem Brett ans Ufer, wo ein Mann die Wunde abdrückte. Andere hätten Handtücher auf sie gelegt, und sie habe gescherzt: "Mir ist nicht kalt - ich verliere mein Bein." 15 Minuten später kam der Krankenwagen, und die Wunde wurde mit 41 Stichen in drei Lagen genäht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mick Jagger ist wieder Papa geworden 

New York - Der britische Altrocker Mick Jagger ist mit 73 Jahren zum achten Mal Vater geworden. Seine 29 Jahre alte Partnerin, die US-Tänzerin Melanie Hamrick, brachte …
Mick Jagger ist wieder Papa geworden 

Mick Jagger wird mit 73 zum achten Mal Vater

Dass er bereits Opa ist, hat den Frontmann der Rolling Stones nicht davon abgehalten, mit seiner deutlich jüngeren Lebensgefährtin eine Familie zu gründen. Jaggers …
Mick Jagger wird mit 73 zum achten Mal Vater

Manuel neuer zum Krawattenmann des Jahres ausgezeichnet

Köln - Das Deutsche Mode-Institut hat Torwart-Profi Manuel Neuer zum Krawattenmann des Jahres ausgezeichnet. Damit reiht er sich in eine lange Liste deutscher …
Manuel neuer zum Krawattenmann des Jahres ausgezeichnet

Pietro wollte Trennungs-Show nur unter einer Bedingung machen

Köln - Im zweiten Teil der Trennungs-Show der Lombardis wirkt Pietro bereits ziemlich abgeklärt. Die Show hat er nur wegen der Fans gemacht - und nur unter einer …
Pietro wollte Trennungs-Show nur unter einer Bedingung machen

Kommentare