+
Brad Pitt und Angelina Jolie.

Doch was passiert mit den Kindern?

Bericht: Vertrag zwischen Jolie und Pitt regelt Gütertrennung

Los Angeles - Angelina Jolie und Brad Pitt haben vor ihrer Hochzeit offenbar einen Vorehevertrag geschlossen, der die Gütertrennung genau regelt. Der Kampf um das Sorgerecht für die Kinder geht jedoch weiter.

Sie haben ein gemeinsames Vermögen von 400 Millionen Dollar. Doch die Gütertrennung wird bei Brangelinas Scheidung ohne große Probleme über die Bühne gehen. Laut TMZ schloss das Paar vor dem Ja-Wort nämlich einen hieb- und stichfesten Vorehevertrag, der alles genau regelt.

Laut Insidern besitzen Brad Pitt und Angelina Jolie 12 Anwesen zusammen. Genauer gesagt hat Pitt sieben der Immobilien und Jolie zwei mit in die Ehe gebracht – was bedeutet, dass sie ihnen allein gehören. Nur drei der Grundstücke – das Schloss mit Weinberg in Frankreich, eine Villa in New Orleans und ein Appartement in New York – wurden gemeinsam gekauft und werden laut Vorehevertrag nach einem Verkauf 50-50 aufgeteilt.

So einfach es bei dem Vermögen ist, der Kampf um das Sorgerecht für die sechs Kinder wird dagegen mit harten Bandagen geführt. Jolie pocht auf das alleinige, Pitt auf das geteilte Sorgerecht.

Brangelina: Das soll der wahre Trennungs-Grund sein

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Iris Berben wollte eigentlich Juristin werden

Eine der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen wäre fast gar keine geworden: Iris Berbens Schauspielkarriere begann als Experiment.
Iris Berben wollte eigentlich Juristin werden

Herzogin Kate ist für Deutsche die Traum-Adelige

Eine große Mehrheit der Deutschen hält die Herzogin von Cambridge für die schönste Adlige Europas. In einer Umfrage nannte ein Drittel der Befragten die Britin. Nur die …
Herzogin Kate ist für Deutsche die Traum-Adelige

Weihnachtsgeschenk: Parfümkauf besser früh am Tag

Ein Parfüm gilt als ein sehr persönliches Weihnachtsgeschenk, da man die Vorlieben des Empfängers kennen sollte. Beim Kauf eines Parfüms gilt es jedoch, einige Dinge zu …
Weihnachtsgeschenk: Parfümkauf besser früh am Tag

„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben

London - In der erfolgreichen Fantasyserie „Game of Thrones“ spielte er den weisen gelehrten Maester Aemon. Nun ist der Schauspieler Peter Vaughan am Dienstag im Alter …
„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben

Kommentare