+
Beyoncè bei den CMA Awards 2016-

"Yehaaw!"

Beyoncé überrascht mit Auftritt bei Country-Preis

Nashville - Country und Beyoncé - das geht nicht zusammen? Anscheinend doch, denn die Sängerin hat sich zu einem spontanen Auftritt bei einem Country-Preis hinreißen lassen.

Beyoncé mit Überraschungsauftritt bei Verleihung von Country-Preis in Nashville

Beyoncé hat sich für einen Abend in eine Country-Musikerin verwandelt: Überraschend trat die US-Popdiva am Mittwoch bei der Preisverleihung der Country Music Association in Nashville im Bundesstaat Tennessee auf und passte ihren Song "Daddy Lessons" ans Publikum an: Mit "Yehaaw!"-Rufen und einer Brass-Band peppte Beyoncé das Lied auf, und die Frauen-Country-Band Dixie Chicks stimmte mit ein.

Beyoncés Auftritt war zuvor und auch während der Show nicht angekündigt worden. Plötzlich stand sie auf der Bühne und rief zusammen mit den Dixie Chicks "Texas" - eine Hommage an den gemeinsamen Heimatstaat der Musikerinnen.

Beyoncés Darbietung war eine unausgesprochene Botschaft an die Rassenprobleme in den USA: Sie ist eine der wenigen afroamerikanischen Künstlerinnen, die bei den alljährlich vergebenen Country Awards auftraten - Country-Musik ist eine traditionell weiße Domäne. Anders als bei den MTV Video Music Awards im August, als bei ihrer Bühnen-Show dramatische Schießerei-Szenen nachgestellt wurden, sparte sich Beyoncé in Nashville politische Statements.

In den sozialen Netzwerken gab es überwiegend positive Reaktionen auf die Einladung Beyoncés, aber einige Country-Fans hinterließen wütende und teils rassistische Kommentare. Für die Dixie Chicks sind Anfeindungen nichts Neues: Im Jahr 2003 hatten Country-Fans das Trio boykottiert, nachdem Frontfrau Natalie Maines US-Präsident George W. Bush für die Invasion im Irak kritisiert hatte.

Als weiterer Überraschungsgast trat am Mittwoch Taylor Swift auf die Bühne - die Popsängerin hatte ihre Karriere einst als Country-Musikerin begonnen. Swift hielt die Laudatio in der Kategorie "Entertainer des Jahres", in der der Sänger Garth Brooks ausgezeichnet wurde.

AFP

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Oslo/Stockholm - In Norwegen und Schweden werden am Samstag die diesjährigen Nobelpreise verliehen - allerdings ohne den Gewinner in der Kategorie Literatur: Bob Dylan.
Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Köln - Bisher war Sarah Lombardi ihren Großeltern aus dem Weg gegangen. In Folge zwei des RTL-II-Specials stellte sich das DSDS-Sternchen ihrer Oma. Die erhob einen …
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Für alle, die nicht immer festen Boden unter den Füßen haben müssen, hat New York eine kleine neue Attraktion zu bieten
New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Los Angeles - 1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: …
Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Kommentare