+
Bruce Willis kann auch Komödien und Dramen.

"First Kill"

Mit 61: Bruce Willis hat von Action noch nicht genug

Los Angeles - Einmal Action-Star, immer Action-Star. In einem Alter, in dem so mancher Hollywood-Star es ruhiger angehen lässt, lässt es Bruce Willis erst so richtig krachen.

„Stirb langsam“-Star Bruce Willis (61), der erst kürzlich für ein Remake des Rachethrillers „Ein Mann sieht rot“ verpflichtet wurde, soll in einem weiteren Action-Film mitspielen. Wie das Kinoportal „Deadline.com“ am Donnerstag berichtete, ist Willis für die Hauptrolle eines Polizisten, der einem Geiselnehmer auf den Fersen ist, vorgesehen. Die Dreharbeiten zu „First Kill“ unter der Regie von Steven C. Miller sollen Ende August beginnen.

In diesem Jahr soll Willis auch in der früheren Rolle von Charles Bronson in dem geplanten Remake von „Ein Mann sieht rot“ (1974) vor der Kamera stehen. Darin schließt sich ein Bürger nach einem Überfall auf seine Frau und seine Tochter einer bewaffneten Selbstschutzgruppe an und rechnet mit den Angreifern ab.

Willis spielte zuletzt 2013 in „Stirb langsam - ein guter Tag zum Sterben“ den New Yorker Polizisten John McClane. Er soll auch bei dem geplanten Prequel „Die Hard: Year One“ unter der Regie von Len Wiseman an Bord sein.

Yippie-Ya-Yeah, Schweinebacke: Bruce Willis wird 60

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Köln - RTL II hat den Trailer zur dritten Episode der Trennungsshow veröffentlicht. Pietro Lombardi verrät darin nicht nur den Verbleib des Eherings, sondern lässt sich …
Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Rom - Schock-Nachricht für Fans des Italopop: Al Bano (73) soll bei einer Probe für ein Weihnachtskonzert einen doppelten Herzinfarkt erlitten haben und musste operiert …
Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Berlin - Nicht, dass Kollegah komplett auf sein Markenzeichen verzichten würde: Rasend schnellen, technisch komplexen Gangster-Rap mit Augenzwinkern. Mittlerweile will …
Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

US-Regisseur Steven Spielberg hat durch seine Filme Millionen von Kindern erreicht - besonders "E.T." zog junge Zuschauer in seinen Bann. Auch auf Spielberg selbst hatte …
Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

Kommentare