Jim Carrey als Kinderschreck

- Los Angeles - Als Kinderschreck Graf Olaf hat sich Jim Carrey in der Jugendbuchverfilmung "Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse" an die Spitze der US-Kinocharts gesetzt. Die skurrile Komödie spielte nach vorläufigen Studioangaben vom Montag am Eröffnungswochenende in Nordamerika 30,2 Millionen Dollar (22,7 Millionen Euro) ein. "Lemony Snicket", mit Carrey als kahlköpfiger Fiesling, der drei Kinder um ihr Vermögen bringen will, ist vom 27. Januar an in Deutschland zu sehen.

Das Staraufgebot mit Carrey, Meryl Streep und Jude Law konnte damit das "Ocean/s Twelve" - Team um George Clooney auf den zweiten Platz verdrängen. Die von Steven Soderbergh inszenierte Krimikomödie nahm rund 18 Millionen Dollar ein - das ist weniger als die Hälfte des Premierenergebnisses vor einer Woche.<BR><BR>Den dritten Platz konnte sich der Chart-Neuling "Spanglish" mit Einnahmen in Höhe von 9 Millionen Dollar sichern. Die romantische Komödie mit Adam Sandler und Tea Leoni läuft erst im April in den deutschen Kinos an. Das Weihnachtsmärchen "Polar Express" holte kurz vor Weihnachten mit 8,6 Millionen Dollar auf. Seit sechs Wochen fährt der animierte Bilderbuch-Zug, mit Tom Hanks in der Hauptrolle, über die amerikanischen Leinwände und sammelte seither über 123 Millionen Dollar ein. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtspulli-Trend kommt nach Deutschland

Elegant und festlich sind sie nicht, trotzdem tragen auch in Deutschland immer mehr Menschen Weihnachtspullover. In den USA ist der "Ugly Christmas Sweater" Kult - sogar …
Weihnachtspulli-Trend kommt nach Deutschland

Bob Dylan bedankt sich für seinen Nobelpreis

Los Angeles - Musikikone Bob Dylan wird seinen Literaturnobelpreis am Samstag nicht persönlich entgegennehmen, aber er hat zumindest vor, sich zu bedanken.
Bob Dylan bedankt sich für seinen Nobelpreis

Ina Müller präsentiert ihre Lieblingshits im Radio

Köln - Die Sängerin und Fernsehmoderatorin Ina Müller (51) setzt sich für den Radiosender WDR 4 hinter das Mikrofon.
Ina Müller präsentiert ihre Lieblingshits im Radio

Sarah Lombardi nackt im „Playboy“?

München - Räkelt sich Sarah Lombardi bald nackt im Playboy? Offenbar liegt der 24-Jährigen wenige Wochen nach der Trennung von Pietro ein Angebot vom Männermagazin vor.
Sarah Lombardi nackt im „Playboy“?

Kommentare