+
Christoph Maria Herbst ruht in sich selbst. Foto: Jörg Carstensen

Christoph Maria Herbst: Lachen statt Wut

Berlin - Schauspieler Christoph Maria Herbst (50), der in "Angry Birds - Der Film" den aufbrausenden Vogel "Red" spricht, ruht im wahren Leben in sich.

"Wut und Aggression sind mir ehrlicherweise ziemlich fremd. Die klassischen Momente - Straßenverkehr oder Vogel kackt dir auf die Schulter - da lache ich mich eher tot", sagte Herbst der Deutschen Presse-Agentur.

In seiner frühen Jugend sei das noch ein wenig anders gewesen. "Als Kind war ich schon sehr cholerisch. Da habe ich mich durchaus mal in irgendwelchen Bankzweigstellen tobend auf den Boden geschmissen. Aber das ist wirklich sehr lange her."

Der Film zum beliebten Videospiel zeigt, warum die tobsuchtsanfälligen Piepmätze so wütend wurden. Er kommt an diesem Donnerstag in die deutschen Kinos. Neben dem ehemaligen "Stromberg"-Darsteller Herbst sind auch die Stimmen der Schauspieler Michael Kessler (48) und Axel Stein (34) zu hören.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

München - Intensiv-Station, Herz-OP, künstliche Beatmung: Die Fans von Fritz Wepper waren in den vergangenen Tagen in großer Sorge um den Schauspieler. Doch jetzt gibt …
Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

Phil Collins erste Frau sauer wegen Autobiografie

London - Die Autobiografie von Phil Collins gefällt seiner Ex-Frau gar nicht. Sie sieht sich darin verunglimpft und will vor Gericht dagegen angehen.
Phil Collins erste Frau sauer wegen Autobiografie

Radcliffe würde seinen Nachwuchs vor dem Rampenlicht bewahren

München - Wenn Daniel Radcliffe Kinder hätte, würde er ihnen am liebsten untersagen, Schauspieler zu werden. Denn der Schauspieler weiß, wie gefährlich es sein kann, …
Radcliffe würde seinen Nachwuchs vor dem Rampenlicht bewahren

Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen

Rom - Er gilt als herausragender Wissenschaftler, der Antworten auf die unmöglichsten Fragen kennt. Doch aktuell muss der „Übermensch“ Stephen Hawking in einem …
Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen

Kommentare