+
Daisy Ridley startet durch. Foto: Andrew Cowie

Daisy Ridley für Holocaust-Drama im Gespräch

Los Angeles (dpa) - Nach dem Kinoblockbuster "Star Wars: Das Erwachen der Macht" ist die britische Schauspielerin Daisy Ridley (24) nun für die Hauptrolle in einem Holocaust-Drama im Gespräch.

Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, könnte sie in der Romanverfilmung "The Lost Wife" eine junge Jüdin spielen, die von ihrem Ehemann getrennt wird, als Hitlers Truppen in Prag einmarschieren. Beide überleben den Holocaust, finden sich aber erst nach Jahrzehnten wieder. Als Regisseur ist Marc Forster (46, "World War Z") im Gespräch. Ridley steht derzeit noch für eine weitere "Star Wars"-Fortsetzung vor der Kamera. Sie hat auch schon eine Rolle in dem Thriller "Kolma" zugesagt, der von J.J. Abrams (49) produziert wird.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Oslo/Stockholm - In Norwegen und Schweden werden am Samstag die diesjährigen Nobelpreise verliehen - allerdings ohne den Gewinner in der Kategorie Literatur: Bob Dylan.
Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Köln - Bisher war Sarah Lombardi ihren Großeltern aus dem Weg gegangen. In Folge zwei des RTL-II-Specials stellte sich das DSDS-Sternchen ihrer Oma. Die erhob einen …
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Für alle, die nicht immer festen Boden unter den Füßen haben müssen, hat New York eine kleine neue Attraktion zu bieten
New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Los Angeles - 1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: …
Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Kommentare