+
In Lauterbachs neuem Kinofilm „Willkommen bei den Hartmanns“ geht es um eine gut situierte Familie, die einen Flüchtling aufnimmt.

„Wir haben die Hütte ziemlich voll“

Darum will Heiner Lauterbach keine Flüchtlinge aufnehmen

München - Heiner Lauterbach hat offenbar kein schlechtes Gewissen, weil er keine Flüchtlinge bei sich zu Hause aufnehmen will. In einem Interview kritisierte er zudem die Flüchtlingspolitik Merkels. 

Der Schauspieler Heiner Lauterbach möchte bei sich zu Hause keine Flüchtlinge aufnehmen. "Weil wir uns das schwer vorstellen können - wir haben die Hütte ziemlich voll mit zwei Kindern, Kindermädchen, Haushälterin", sagte der 63-Jährige der Zeitschrift "Bunte" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Er habe da "kein schlechtes Gewissen", jedoch "auch kein komplett reines". 

Mit Blick auf seinen neuen Kinofilm "Willkommen bei den Hartmanns", in dem es um eine gut situierte Familie geht, die einen Flüchtling aufnimmt, sagte Lauterbach, dazu könne man "durchaus eine ambivalente Haltung haben". Der Film beleuchte dies objektiv. Kämen alle Flüchtlinge nach Deutschland, könne dies "nicht die Lösung sein". 

Im Zusammenhang mit der Flüchtlingsdebatte kritisierte Lauterbach auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "Wir machen alle Fehler, davon ist auch die Bundeskanzlerin nicht frei", sagte er. Zunächst habe er ihre Haltung gut gefunden. "Dann fand ich aber, dass es fast schon an Sturheit grenzte", sagte Lauterbach.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Köln - RTL II hat den Trailer zur dritten Episode der Trennungsshow veröffentlicht. Pietro Lombardi verrät darin nicht nur den Verbleib des Eherings, sondern lässt sich …
Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Rom - Schock-Nachricht für Fans des Italopop: Al Bano (73) soll bei einer Probe für ein Weihnachtskonzert einen doppelten Herzinfarkt erlitten haben und musste operiert …
Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Berlin - Nicht, dass Kollegah komplett auf sein Markenzeichen verzichten würde: Rasend schnellen, technisch komplexen Gangster-Rap mit Augenzwinkern. Mittlerweile will …
Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

US-Regisseur Steven Spielberg hat durch seine Filme Millionen von Kindern erreicht - besonders "E.T." zog junge Zuschauer in seinen Bann. Auch auf Spielberg selbst hatte …
Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

Kommentare