+
Moderatorin Sylvie Meis war die Schirmherrin der Charity-Gala.

Charity-Event

"Dreamball"-Gala gedenkt verstorbener Miriam Pielhau

Berlin - Beim "Dreamball" in Berlin wird Geld für krebskranke Frauen gesammelt. Besonders schmerzlich vermisst wurde Miriam Pielhau, die in diesem Jahr den Kampf gegen den Krebs verloren hat.

Barbara Schöneberger modererierte den "Dreamball".

Die Gäste der Charity-Gala "Dreamball" in Berlin haben der verstorbenen Moderatorin Miriam Pielhau gedacht. "Miriam ist trotzdem Teil dieses Abends - und das soll auch so sein", sagte Barbara Schöneberger (42), die am Donnerstagabend durch die Veranstaltung führte, der "Bild".

Schirmherrin Sylvie Meis (38) sagte dem Blatt zufolge, sie könne nicht glauben, dass ihre Freundin in diesem Jahr nicht dabei sei. "Aber wir dürfen trotzdem nicht aufhören zu kämpfen: Miriam hätte gewollt, dass ich das heute sage. Sie hat den Kampf leider verloren."

Brustkrebs: Diese Stars sind betroffen

Pielhau war im Juli im Alter von 41 Jahren nach einer Krebserkrankung gestorben. Sie war regelmäßig zu Gast beim "Dreamball", auf dem Spenden für krebskranke Frauen gesammelt werden. In diesem Jahr kamen nach Angaben des Veranstalters DKMS Life 850 000 Euro zusammen, die an ein Patientinnenprogramm gehen.

Sylvie Meis: Tränen bei Dreamball-Rede

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alicia Keys lobt Gündogans Gesangskünste

Berlin - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hat sich bei einer Autofahrt als Backgroundsänger von Alicia Keys versucht. Jetzt bekam er eine Reaktion von der Sängerin.
Alicia Keys lobt Gündogans Gesangskünste

So feierte das Tantris den 45. Geburtstag

München - Am Samstag stieg im Tantris die große Sause. Das Münchner Spitzenrestaurant feierte den 45. Geburtstag. Mit dabei: viel Prominenz und ein ganz besonderes …
So feierte das Tantris den 45. Geburtstag

Simone Thomalla mit Augenklappe bei Spendengala

Sie wurde vom Hund gebissen. Aber deshalb verzichtete Simone Thomalla nicht auf die Benefiz-Gala "Ein Herz für Kinder".
Simone Thomalla mit Augenklappe bei Spendengala

Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug

Dieser Rücktritt kam für alle unerwartet. Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat das Leben jenseits der Rennstrecke entdeckt.
Die Rosbergs machen Urlaub ohne Rückflug

Kommentare