+
Emilia Clarke fand ihren Job in einem Callcenter deprimierend. Foto: Nina Prommer

Emilia Clarke frustriert vom Job im Callcenter

Berlin (dpa) - Um ihre Miete zu bezahlen, hat die britische Schauspielerin Emilia Clarke (29) in einem Callcenter gearbeitet.

"Meine Aufgabe war es, im Auftrag von Wohltätigkeitsorganisationen Leuten Geld aus der Tasche zu ziehen", sagte der "Game of Thrones"-Star dem Magazin "Glamour" (Juli-Ausgabe).

"Ein deprimierender Job. Ich habe das vier Schichten lang gemacht und dann gekündigt", beschreibt Clarke. Mittlerweile wurde die Schauspielerin zweimal für den Emmy nominiert und 2015 vom "Esquire"-Magazin zur "Sexiest Woman Alive" gekürt. In der blutigen Fantasy-Serie "Game of Thrones" spielt sie die Drachenmutter und Anwärterin auf den Eisernen Thron Daenerys Targaryen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Oslo/Stockholm - In Norwegen und Schweden werden am Samstag die diesjährigen Nobelpreise verliehen - allerdings ohne den Gewinner in der Kategorie Literatur: Bob Dylan.
Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Köln - Bisher war Sarah Lombardi ihren Großeltern aus dem Weg gegangen. In Folge zwei des RTL-II-Specials stellte sich das DSDS-Sternchen ihrer Oma. Die erhob einen …
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Für alle, die nicht immer festen Boden unter den Füßen haben müssen, hat New York eine kleine neue Attraktion zu bieten
New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Los Angeles - 1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: …
Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Kommentare