+
George Clooney hat eine klare Meinung zu Donald Trump. 

Oscar-Gewinner in Cannes

George Clooney: Trump wird nicht Präsident

Cannes - Schauspieler George Clooney (55) glaubt nicht, dass Donald Trump der nächste US-Präsident wird. "Es wird keinen Präsidenten Donald Trump geben", sagte er.

"Angst wird nicht etwas sein, das unser Land antreibt" - weder Angst vor Muslimen noch vor Flüchtlingen. "Wir haben vor nichts wirklich Angst", sagte Clooney ("Gravity", "Hail, Caesar!") am Donnerstag beim Filmfestival Cannes.

Clooney, der kürzlich zusammen mit Filmpartnerin Julia Roberts in der US-Talkshow "Late Late Talk" von James Corden in der Rubrik "Carpool Karaoke" zusammen mit Gwen Stefani jede Menge Spaß hatte, stellte bei den Festspielen den Finanz-Thriller "Money Monster" von Jodie Foster (53) vor. Darin spielt er den Fernsehmoderator Lee Gates, der in seiner Live-Sendung als Geisel genommen wird. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour

Er gilt als bodenständig, ein solider Spieler für die Abwehr. Für Mats Hummels gilt: Wichtig ist auf dem Platz.
Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour

Radprofi Tony Martin ist Vater geworden

Sonst macht er eher als Zeitfahr-Weltmeister auf dem Rennrad Schlagzeilen. Jetzt muss Tony Martin für eine neue Rolle üben.
Radprofi Tony Martin ist Vater geworden

Audrey Tautou: "Ich brauche keine Schönheitsberater"

Paris - Mit dem Film "Die fabelhafte Welt der Amélie" wurde Audrey Tautou berühmt. Doch wer denkt, die Schauspielerin lasse sich rundum „pampern“, liegt falsch.
Audrey Tautou: "Ich brauche keine Schönheitsberater"

Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

München - Intensiv-Station, Herz-OP, künstliche Beatmung: Die Fans von Fritz Wepper waren in den vergangenen Tagen in großer Sorge um den Schauspieler. Doch jetzt gibt …
Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

Kommentare