+
Bill Murray (66) wird als „Legende“ in Berlin ausgezeichnet.

„Ikone der Lässigkeit“

GQ zeichnet Bill Murray für sein Lebenswerk in Berlin aus

Berlin - Schauspieler Bill Murray (66) wird von der deutschen Ausgabe des Magazins „GQ“ für sein Lebenswerk geehrt.

Der Komiker, der mit seiner Rolle in „Ghostbusters“ weltberühmt wurde, nimmt die Auszeichnung als „Legende“ bei den „Männer des Jahres“-Awards am 10. November in Berlin entgegen. „Bill Murray ist eine Ikone der Lässigkeit“, sagte „GQ“-Chefredakteur José Redondo-Vega.

„Natürlich verehren wir ihn für seine unvergesslichen Kino-Auftritte in den letzten vier Jahrzehnten - aber genauso lieben wir ihn für die Art und Weise, wie er durchs Leben geht: Unerschütterlich und cool, liebenswürdig und witzig.“ Zu früheren „Legenden“-Preisträgern gehören beispielsweise Donald Sutherland oder Tom Jones. Moderiert wird die Gala in der Komischen Oper Berlin von Barbara Schöneberger.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour

Er gilt als bodenständig, ein solider Spieler für die Abwehr. Für Mats Hummels gilt: Wichtig ist auf dem Platz.
Für Mats Hummels ist Sport wichtiger als Glamour

Radprofi Tony Martin ist Vater geworden

Sonst macht er eher als Zeitfahr-Weltmeister auf dem Rennrad Schlagzeilen. Jetzt muss Tony Martin für eine neue Rolle üben.
Radprofi Tony Martin ist Vater geworden

Audrey Tautou: "Ich brauche keine Schönheitsberater"

Paris - Mit dem Film "Die fabelhafte Welt der Amélie" wurde Audrey Tautou berühmt. Doch wer denkt, die Schauspielerin lasse sich rundum „pampern“, liegt falsch.
Audrey Tautou: "Ich brauche keine Schönheitsberater"

Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

München - Intensiv-Station, Herz-OP, künstliche Beatmung: Die Fans von Fritz Wepper waren in den vergangenen Tagen in großer Sorge um den Schauspieler. Doch jetzt gibt …
Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

Kommentare