+
Hat Helene Fischer ein böses Wort gesagt?

Florian David Fitz sauer

Wegen eines Wortes? Facebook löscht Helene-Fischer-Video

Berlin - Ein Video von Florian David Fitz und Helene Fischer hat bei Facebook offenbar für Unmut gesorgt. War ein Wort zu viel für das Soziale Netzwerk? Die Erklärung des Unternehmens klingt seltsam.

Es sollte eine launige Szene aus dem Leben der Promis zeigen, die Florian David Fitz filmte und am Dienstag mit seinen Fans auf Facebook teilte. Doch stattdessen gab es wegen des Videos Ärger mit dem sozialen Netzwerk.

Der Schauspieler (“Terror - Ihr Urteil“) düste gerade mit Helene Fischer in einem Privatflugzeug in Richtung Leipzig. Der Grund: die Verleihung der „Goldene Henne“. Da schnappte sich der 41-Jährige sein Smartphone und filmte sich selbst und seine Begleiterin, die im lässigen Schlabber-Look neben ihm saß. „Wir sind jetzt in diesem Flieger. Helene hat sich einen Tee gemacht -  er ist etwas zu groß“, erzählte der Schauspieler und hielt dann voll auf die Schlagersängerin. „Nee, nur nen kleinen Tee“, berichtigte sie, schnappte sich ihre große, silberne Thermoskanne und hielt sie in die Kamera, woraufhin Fitz witzelte: „Ich hab‘ ihr gesagt, es gibt keine Bordtoilette.“ Da brach es - völlig untypisch für die immer perfekt wirkende Helene Fischer - aus der 32-Jährigen heraus. „Du Arsch“, sagte sie lachend. Später postete der Schauspieler den kurzen Clip auf seiner Facebook-Seite.

Doch war dieses eine schmutzige Wort zu viel für die Facebook-User und das Netzwerk selbst? Es scheint ganz so. Denn: Nur kurz darauf wurde das Video von Facebook gelöscht. „Ok, wow. Das klappt gut mit mir und Facebook. Die haben den zweiten Teil von meinem Flugzeug-Video gelöscht, weil es gegen die Richtlinien verstößt“, beschwerte sich Fitz kurz darauf in einem weiteren Post und fragte dann: „Was denn bitte genau daran? Helenes Thermoskanne?“ Laut Bild sollen sich mehrere User über den Clip beschwert und ihn als anstößig gemeldet haben.

Facebook allerdings will davon nichts wissen - und hat eine ganz eigene Erklärung für den gelöschten Post. So habe ein Mitarbeiter des Unternehmens das Video aus Versehen gelöscht. „Es handelte sich dabei um einen Irrtum und wir möchten uns für diesen Fehler entschuldigen“, sagte ein Facebook-Sprecher gegenüber dem Boulevardblatt. Und tatsächlich: Kurze Zeit später war das Video wieder online. Ob dem Facebook-Mitarbeiter tatsächlich der Finger ausgerutscht ist? Fraglich. Doch bewerten Sie selbst, ob der Clip zurecht verschwunden oder ob er eigentlich doch total harmlos ist:

mes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Los Angeles - Kirk Douglas steht kurz davor, sein Jahrhundert zu vollenden. Der 100. Geburtstag der Hollywood-Legende soll groß gefeiert werden. Nur eine Sache bereut er.
Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Klingenthal - Das ging schnell: Vor einem Jahr erst lernte Sven Hannawald seine Melissa kennen. Jetzt wird der Ex-Skispringer Vater und hat seine Freundin zur Frau …
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

München -Auch in ihrer neuen Trennungssoap bleiben Sarah und Pietro Lombardi ihrem Prinzip treu, ihr Privatleben mit der ganzen Welt zu teilen. Dadurch wurden nun intime …
Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

London - Jamie Oliver gratulierte seiner Frau Juliette auf Instagram zum Geburtstag. Das Bild, das er dafür auswählte, gefiel allerdings nicht allen Fans.
Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

Kommentare