+
Johnny Depp.

„Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“

Johnny Depp in „Harry Potter“-Spin-Off dabei

Los Angeles - Wer sich schon auf die Verfilmung der Fantasy-Reihe „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von Harry Potter“-Autorin J. K. Rowling freut, hat jetzt einen Grund mehr.

Johnny Depp (53) wird in der geplanten Filmreihe „Fantastic Beasts And Where To Find Them“ (dt. Titel: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“) mitspielen. Wie das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ berichtet, hat Depp im ersten Teil der Fantasy-Reihe, die im November in die Kinos kommt, nur einen Cameo-Auftritt. In der für 2018 geplanten Fortsetzung soll er jedoch eine größere Rolle spielen. 

Oscar-Preisträger Eddie Redmayne (34, „Die Entdeckung der Unendlichkeit“) mimt in der Spin-Off-Serie von „Harry Potter“-Autorin Joanne K. Rowling die Hauptfigur Newt Scamander. Harry-Potter-Regisseur David Yates dreht die ersten beiden Folgen, es sind fünf Filme geplant. Depp war zuletzt mit „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“ auf der Leinwand.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cruz Beckham auf Justin Biebers Spuren

Kein Wunder bei den Eltern: Der 11-jährige Cruz Beckham steigt ins Musikbusiness ein.
Cruz Beckham auf Justin Biebers Spuren

Michael Fassbender mag nicht immer nur reden

Er ist ein gefragter Mann in Hollywood: Schauspieler Michael Fassbender hat klare Vorlieben.
Michael Fassbender mag nicht immer nur reden

Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

Luxemburg - So eine Namensgebung ist nicht einfach. Das wissen auch die Luxemburger Royals Prinz Félix und Prinzessin Claire. Jetzt ist die Entscheidung gefallen.
Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Köln - Das Trennungs-Drama der Lombardis geht in die finale Runde. Pietro stichelt gegen seine Sarah und stellt klar: Danach ist das einstige Traumpaar endgültig …
Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Kommentare