bieber
+
Justin Bieber kommt aus den Negativ-Schlagzeilen nicht raus.

Mit Ferrari

Justin Bieber fährt Fotografen an

Los Angeles - Wieder Ärger um Justin Bieber: Der kanadische Popstar hat in Los Angeles mit seinem weißen Ferrari einen Fotografen angefahren.

Auf einem Video des Promiportals „tmz.com“ ist zu sehen, wie der 19-Jährige umringt von Paparazzi losfährt. Dabei geht ein Mann zu Boden und greift sich ans Knie. Der leicht Verletzte erstattete keine Anzeige, die Polizei ermittelte dennoch in dem Fall und kam zum Ergebnis, dass kein Vergehen vorliege, sagte Sprecher Craig Valenzuela.

Vielmehr sei der Fotograf selber schuld gewesen, der sich als Fußgänger auf der Straße aufgehalten habe. Eine mehrstündige Befragung des Sängers ergab, dass dieser von dem Vorfall nichts mitbekommen hatte, der sich am Montag um 23.45 Uhr Ortszeit auf dem berühmten Sunset Boulevard in Hollywood abspielte.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

Der Teenieschwarm hatte erst Ende Mai Ärger mit der Polizei wegen seiner Fahrweise. Angezeigt hatte ihn sein Nachbar, der ehemalige Football-Star Keyshawn Johnson. Demnach soll Bieber mit seinem Ferrari mit hoher Geschwindigkeit durch ein Wohngebiet bei Los Angeles gerast sein. Johnsons drei Jahre alte Tochter habe gerade auf der Straße gespielt, als Bieber vorbeirauschte.

AP

Meistgelesene Artikel

Royales Cover: Herzogin Kate auf der britischen Vogue

London - Stilsicher wie immer strahlt Herzogin Kate auf dem Cover der britischen Vogue. Sie macht ihrem Ruf als Stil-Ikone alle Ehre.
Royales Cover: Herzogin Kate auf der britischen Vogue

Harz feiert friedliche Walpurgisnacht

Warzen, rote Pupillen und schaurige Krallen - wer die tausenden feiernden "Hexen" und "Teufel" in der Walpurgisnacht sieht, kann es schon mal mit der Angst zu tun …
Harz feiert friedliche Walpurgisnacht

Sängerin Cyndi Lauper: "Amerika ist frauenfeindlich"

Berlin - Die US-Sängerin Cyndi Lauper (62) hält ihr Land für frauenfeindlich. Und das macht sie in ihren Aussagen ganz deutlich klar.
Sängerin Cyndi Lauper: "Amerika ist frauenfeindlich"

Prinzessin Charlotte wird eins: So süß ist der royale Nachwuchs

London - Queen Elizabeth II. wurde 90, die Urenkel waren um sie versammelt, die kleine Prinzessin Charlotte saß brav auf ihrem Schoß. Jetzt teilt das Königshaus noch …
Prinzessin Charlotte wird eins: So süß ist der royale Nachwuchs

Kommentare