+
Justin Bieber wird am 28. März 2013 in der Olympiahalle auftreten.

So bekommen Sie Tickets

Justin Bieber kommt nach München

München - Kreischalarm im Quadrat! Justin Bieber geht auf große Tournee – und gastiert ab kommenden März auch in sechs deutschen Städten, unter anderem in München.

Klar, dass da die Münchner Olym­pia­halle mit dabei ist. Am 28. März wird der 18-Jährige hier auf seiner Believe Tour den Auftakt machen. Teenies und Eltern, schon mal vormerken: Ab 6. Juli (9 Uhr morgens) läuft der Kartenvorverkauf – man sollte sich sputen! Der Ticketpreis beginnt bei 40 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr. Die Nummer zum Bieber-Fieber: Tel. 01805 / 570 000.

Im Zuge seiner Believe Tour veröffentlicht Justin Bieber auch das gleichnamige Album. Die erste Single-Auskoppelung „Boyfriend“ erreichte innerhalb von Sekunden nach der Veröffentlichung Platz 1 der Charts. Das Video zur Single wurde in den ersten 24 Stunden über 8 Millionen Mal auf Youtube angeklickt. Das Album wurde u.a. von Usher und Scott „Scooter“ Braun produziert, Mike Posner hat an einzelnen Tracks mitgearbeitet und Gaststars wie Nicki Minaj, Drake und Big Sean geben sich die Ehre.

So schnuckelig ist Justin Bieber

So schnuckelig ist Justin Bieber

tz

Meistgelesene Artikel

Mini-Prinzessinnen lassen das Netz dahinschmelzen

Stockholm - Schwedens Prinzessin Madeleine hat auf Facebook drei neue Fotos der Prinzessinnen Estelle (4) und Leonore (2) gepostet und daraufhin einen Candy-Storm …
Mini-Prinzessinnen lassen das Netz dahinschmelzen

Shailene Woodley geht für Bernie Sanders auf Reisen

Los Angeles (dpa) - Die US-Schauspielerin Shailene Woodley (24) macht sich in Kalifornien für den demokratischen Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders stark.
Shailene Woodley geht für Bernie Sanders auf Reisen

"Mister Sportschau" wird 75 und sagt "Tschüss allerseits"

Köln - Heribert Faßbender war lange Jahre das Gesicht der ARD-„Sportschau“. Mit fast 75 Jahren schaut er aber auch andere Fußball-Sendungen - der Termin am Samstag um 18 …
"Mister Sportschau" wird 75 und sagt "Tschüss allerseits"

Hallervorden und Bourani erhalten Preis für Sprachkultur

Wiesbaden - Wer "Palim palim" sagt, meint Dieter Hallervorden. Und wer "Auf uns" singt, dem singt Andreas Bourani aus der Seele. Jetzt wurden dem Schauspieler und dem …
Hallervorden und Bourani erhalten Preis für Sprachkultur

Kommentare