katja
+
Katja Riemann spricht nicht gerne über Privates.

Privates bleibt tabu

Katja Riemann ist ihr eigenes Kunstwerk

Berlin - Katja Riemann (49) erwartet von Journalisten eine Trennung zwischen der Schauspielerin und der Privatperson. „Die Vermischung ist das Problem.“

Das sagte Riemann im Interview mit dem Magazin „Interview“ (Mai). Sie äußerte dafür ein gewisses Verständnis: „Als Schauspieler bist du sozusagen dein eigenes Kunstwerk, da ist es schwer für Berufsfremde, die Trennung zu sehen oder zu verstehen.“ Bei anderen Künstlern sei das übersichtlicher: Schriftsteller schrieben ein Buch, Bildhauer machten Skulpturen - eine klarere Trennung.

Riemann betont: „Ich rede generell nicht gerne über Privates, über meine Liebsten, meine Tochter, meinen Mann. Warum sollte ich? Ich lade auch niemanden zu mir nach Hause ein.“

Riemann war Mitte März in einen Strudel von Aufmerksamkeit geraten, nachdem ein Gespräch zwischen ihr und dem Moderator Hinnerk Baumgarten im NDR-Fernsehen aus dem Ruder gelaufen war und zum Internet-Hit wurde. In Medien und sozialen Netzwerken erntete Riemann einen Shitstorm sondergleichen. Riemann hatte den Moderator unter anderem wegen zu privater Fragen auflaufen lassen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Tourauftakt: Fans feiern AC/DC mit Axl Rose

Hamburg - Die australischen Hardrocker AC/DC mit Guns-N'Roses-Sänger Axl Rose am Mikrofon haben ihre Fans beim ersten gemeinsamen Konzert in Deutschland begeistert.
Tourauftakt: Fans feiern AC/DC mit Axl Rose

So lebt Edathy im selbst gewählten Exil

Erstmals seit mehr als zwei Jahren hat sich der über eine Kinderpornografie-Affäre gestürzte frühere SPD-Politiker Sebastian Edathy öffentlich umfassend geäußert.
So lebt Edathy im selbst gewählten Exil

Prinz Harry veranstaltet Benefiz-Konzert mit Coldplay

London (dpa) - Ähnlich wie seine verstorbene Mutter, Prinzessin Diana, engagiert sich Prinz Harry (31) für aidskranke Menschen. Für ein Benefizkonzert in London hat der …
Prinz Harry veranstaltet Benefiz-Konzert mit Coldplay

Jimmy Fallon meldet sich wegen Scooter nochmal zu Wort

Los Angeles - Nach seinen herablassenden Äußerungen über den Scooter-Song „How Much Is The Fish“ hat sich US-Moderator Jimmy Fallon (41) noch einmal Wort zu gemeldet. …
Jimmy Fallon meldet sich wegen Scooter nochmal zu Wort

Kommentare