"Kebabistan" - Vorgeschmack auf neuen Immigranten-Markt

Berlin (dpa) - Berlin wird internationaler - und das hat auch die Gastronomie beflügelt, die früher keinen guten Ruf hatte. In den Restaurants, Imbissen und auf den Streetfood-Märkten gibt es heute Essen aus aller Welt.

Jetzt kommt der "Souk Berlin", der erste Markt für Immigranten und Newcomer, wie es auf der Webseite heißt. Er soll 2018 öffnen. Zehn Frauen sollen dort die Möglichkeit bekommen, mit ihrem Geschäft mitzumachen. Details wurden noch nicht genannt.

Dahinter stecken die Veranstalter des "Street Food Thursday", der mit Imbissen in einer Kreuzberger Markthalle enorm erfolgreich ist. Als Vorgeschmack gibt es am 16. Juli im Club "Prince Charles" das Fest "Kebabistan". Dort kommen Kebab-Fans auf ihre Kosten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Los Angeles - Kirk Douglas steht kurz davor, sein Jahrhundert zu vollenden. Der 100. Geburtstag der Hollywood-Legende soll groß gefeiert werden. Nur eine Sache bereut er.
Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Klingenthal - Das ging schnell: Vor einem Jahr erst lernte Sven Hannawald seine Melissa kennen. Jetzt wird der Ex-Skispringer Vater und hat seine Freundin zur Frau …
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

München -Auch in ihrer neuen Trennungssoap bleiben Sarah und Pietro Lombardi ihrem Prinzip treu, ihr Privatleben mit der ganzen Welt zu teilen. Dadurch wurden nun intime …
Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

London - Jamie Oliver gratulierte seiner Frau Juliette auf Instagram zum Geburtstag. Das Bild, das er dafür auswählte, gefiel allerdings nicht allen Fans.
Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

Kommentare