+
Jonas Nay hat offenbar einen recht vollen Terminkalender. Foto: Georg Wendt

Junge Karriere

Kein Schnack: Jonas Nay ist enorm heimatverbunden

Der Schauspieler scheint Beruf und Studium gut unter einen Hut zu bekommen. Wenn es terminlich nicht anders hinhaut, scheut er sich auch nicht, mal ein Urlaubssemester einzulegen.

Hamburg (dpa) - Für den Schauspieler Jonas Nay (26) wäre Hollywood nie die Endstation. Ob sein Weg ihn in die Filmmetropole führen werde, wisse er nicht - er "würde aber auf jeden Fall nicht dort enden", sagte er im Interview der Deutschen Presse-Agentur. 

"Auch wenn internationale Produktionen folgen sollten, ob in Europa oder Hollywood: Ich bin enorm heimatverbunden - und das ist kein Schnack." Außerdem gebe es in Deutschland "großartiges Fernsehen und Kino", betonte der Star der RTL-Serie "Deutschland 83".

In seiner Heimatstadt Lübeck studiert Nay weiterhin an der Musikhochschule, für den ZDF-Film "Schweigeminute" (31. Oktober/20.15 Uhr) nutzte er die Semesterferien. "Meine Bachelorarbeit habe ich gerade abgeschlossen, jetzt lege ich ein Urlaubssemester fürs Drehen ein, die Fortsetzung des ZDF-Dreiteilers "Tannbach" etwa steht an", erzählte er. "Und für den Dreh zu "Deutschland 86" halte ich mir sowieso alles frei."

Agentur

ZDF

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben

London - In der erfolgreichen Fantasyserie „Game of Thrones“ spielte er den weisen gelehrten Maester Aemon. Nun ist der Schauspieler Peter Vaughan am Dienstag im Alter …
„Game of Thrones“-Schauspieler Peter Vaughan (93) gestorben

Jan Böhmermann übt fiese Kritik an Judith Rakers

Hamburg - Mit einem sehr persönlichen Facebook-Post hat sich die Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers kürzlich an ihre Fans gewandt. Jan Böhmermann hatte daran allerdings …
Jan Böhmermann übt fiese Kritik an Judith Rakers

Grammy-Nominierungen: Das sind die Favoriten

New York - Bei der Grammy-Verleihung am 12. Februar kommt es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei weiblichen Megastars.
Grammy-Nominierungen: Das sind die Favoriten

Polen darf Polanski nicht ausliefern

Roman Polanski kann wieder nach Polen reisen, ohne um seine Freiheit zu fürchten. Das Oberste Gericht beendete das jahrelange juristische Tauziehen um eine Auslieferung …
Polen darf Polanski nicht ausliefern

Kommentare