+
Amy Schumer - es ist schon ein Kreuz mit der Liebe. Foto: Peter Foley

Komikerin Amy Schumer macht die Liebe Angst

New York (dpa) - US-Komikerin Amy Schumer (35) traut der Liebe nicht so recht über den Weg. "Verliebt zu sein, ist die furchterregendste Sache der Welt. Du willst weinen und schreien. Ich kann damit nicht umgehen", sagte die Schauspielerin dem US-Magazin "Marie Claire".

Jedes Mal, wenn sie sich von ihrem Freund verabschiede, glaube sie an das Ende der Beziehung. "Oder ich denke, dass das alles nicht real ist, er mich verlässt und sagen wird, er habe mich nie geliebt." Sie bemitleide ihren Partner in der Hinsicht. "Wie anstrengend muss es sein, mich zu daten."

Im vorigen Jahr hatte Schumer als bindungsgestörte Reporterin in der Komödie "Dating Queen" ihren Durchbruch gefeiert, zu der sie auch das Drehbuch beisteuerte. Im Januar machte sie die Beziehung zu dem Möbeldesigner Ben Hanisch öffentlich. "Ben ist der erste Typ, der wirklich mein Freund ist. Es gibt Männer, die mich am liebsten ins Gesicht schlagen würden, wenn sie das hören. Aber es ist wahr", sagte Schumer dem Magazin. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Popsänger Al Bano nach Herz-OP: "Jetzt geht es mir gut"

Rom (dpa) - Italopop-Star Al Bano ist nach einer Herzoperation wieder auf dem Weg der Besserung. "Jetzt geht es mir gut", zitierte die italienische Wochenzeitung "Oggi" …
Popsänger Al Bano nach Herz-OP: "Jetzt geht es mir gut"

Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Köln - RTL II hat den Trailer zur dritten Episode der Trennungsshow veröffentlicht. Pietro Lombardi verrät darin nicht nur den Verbleib des Eherings, sondern lässt sich …
Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt

Rom - Schock-Nachricht für Fans des Italopop: Al Bano (73) hat bei einer Probe für ein Weihnachtskonzert einen doppelten Herzinfarkt erlitten und musste operiert werden.
Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt

Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Berlin - Nicht, dass Kollegah komplett auf sein Markenzeichen verzichten würde: Rasend schnellen, technisch komplexen Gangster-Rap mit Augenzwinkern. Mittlerweile will …
Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Kommentare