+
Prinzessin Estelle ist bald nicht mehr der einzige Sonnenschein in der Kronprinzenfamilie. Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel erwarten ihr zweites Kind.

Victoria geht in Mutterschaftsurlaub

Rätsel um den royalen Nachwuchs

Stockholm - Kronprinzessin Victoria verbringt die letzten Tage vor der Geburt von Royal Baby Nummer zwei im Kreise der Familie. Prinzessin Estelle freut sich darüber besonders.

Schwedens Kronprinzessin Victoria verabschiedet sich diese Woche vermutlich in den Mutterschaftsurlaub. Letzte Woche absolvierte sie einen ihrer letzten öffentlichen Termine. Am 10. Februar nahm sie an der "Global Change Award Gala" der "H&M Conscious Foundation" teil und trug sogar ein eigens kreiertes Kleid von H&M dazu. Am Montag traf sie sich dann noch mit Mogens Lykketoft, dem Vorsitzenden der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

Bei dem Treffen sollten Ziele nachhaltiger Entwicklungen für die Agenda 2030 besprochen werden. Kronprinzessin Victoria ist eine von 16 Delegierten der Lobbygruppe für nachhaltige Entwicklungsziele - Agenda 2030. Aufgabe dieser Gruppe ist es, die Ziele der UN in Sachen Nachaltigkeit nach außen hin zu vertreten. Die Kronprinzessin setzt sich vorrangig für die Entwicklungs- und Friedenspolitik ein.

Prinzessin Estelle ist ein riesen Eishockey-Fan

Doch diese Termine werden nun wahrscheinlich ihre letzten öffentlichen Termine gewesen sein. Anfang März soll das zweite Baby von den schwedischen Royals auf die Welt kommen. Vorher scheint sich Victoria aber noch intensiv um Ehemann Daniel und Töchterchen Estelle zu kümmern. Gemeinsam mit Estelles bürgerlicher Cousine besuchte die Royal-Familie, der Schweizer Illustrierten zufolge, ein Eishockeymatch der schwedischen Nationalmannschaft. Diese musste sich gegen die skandinavischen Nachbarn aus Finnland behaupten.

Unterstützung bekamen die Schweden dabei auf jeden Fall von Prinzessin Estelle. Die dreijährige Estelle schien den, zur Abwechslung, ganz privaten Ausflug mit Mama und Papa ausführlich zu genießen. Mit Schweden-Trikot und schwedischer Flagge auf der Wange sprang sie auf ihrem Sitz auf und ab und feuerte die Jungs auf der Eisfläche ordentlich an. Die haben das wohl bemerkt und gewannen vor den Augen der schwedischen Royals mit 4:2 gegen die finnische Nationalmannschaft in der Hovet Arena in Stockholm. Die kleine Estelle klatschte begeistert in die Hände und sang bei jedem Fanlied lauthals mit.

Gutes Verhältnis zwischen Prinzessin Estelle und ihrer Cousine

Während sich Daniel und Victoria eher zurückhielten, unterstützte die bürgerliche Hedvig Blom ihre kleine Cousine beim Anfeuern. Hedvig ist die Tochter von Prinz Daniels Schwester und somit die bürgerliche Cousine der kleinen Estelle. Doch die beiden haben seit jeher ein inniges Verhältnis. Sie ist nicht nur die Taufpatin der schwedischen Prinzessin, sondern durfte auch bei der Royal-Hochzeit von Victoria und Daniel eines der Blumenmädchen sein. Die damals Elfjährige ist inzwischen allerdings älter und größer geworden und ist für Prinzessin Estelle nun offenbar wie eine große Schwester.

Prinzessin Estelle bekommt ein Geschwisterchen: Rätsel um den Nachwuchs

Kronprinzessin Victoria soll Anfang März den royalen Nachwuchs zur Welt bringen. Also kurz nach dem vierten Geburtstag von Töchterchen Estelle, die wird nämlich am 23. Februar ein Jahr älter. Ob das zweite Royal Baby von Victoria und Daniel ein Prinz oder eine Prinzessin wird, ist bisher noch nicht bekannt, und auch der Name scheint ein wohlgehütetes Geheimnis bei den schwedischen Royals zu sein. Gerüchte um die Geburt gibt es in der Boulevardpresse dennoch zuhauf.

Eines der vielzitierten Gerüchte besagt, dass Victoria sogar Zwillinge erwartet. Ihr wirklich dicker Bauch würde auf jeden Fall dafür sprechen. Doch es könnte auch sein, dass das Royal Baby schon im Februar zur Welt kommt und nicht erst im März. Bisher schien das im schwedischen Königshaus offenbar gang und gäbe zu sein. Prinzessin Estelle kam bereits einen Monat vor dem offiziellen Geburtstermin auf die Welt und auch bei Prinzessin Madeleine kam Töchterchen Leonore einen Monat früher als der schwedische Hof verkündet hatte. Vielleicht  ist der Bauch der Kronprinzessin deswegen auch schon so rundlich. Eventuell kommt also in den nächsten Tagen schon die Nachricht, dass im schwedischen Königshaus ein Royal Baby auf die Welt gekommen ist.

Noch mehr Nachwuchs bei den schwedischen Royals

Damit dürfte es dann aber nicht der einzige Sonnenschein sein, den das schwedische Königshaus erblickt. Prinzessin Sofia, Ehefrau von Prinz Carl Philip, ist ebenfalls hochschwanger und soll Ende März, Anfang April ihr erstes Kind auf die Welt bringen. Erst Juni letzten Jahres haben die beiden im Kreise der schwedischen Royals geheiratet. Im selben Monat bekam Schwedens Prinzessin Madeleine ihr erstes Kind. Die Schweden sind also vollends im Babyglück.

Carl Philip und Sofia Hellqvist im Babyglück

mt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Los Angeles - Kirk Douglas steht kurz davor, sein Jahrhundert zu vollenden. Der 100. Geburtstag der Hollywood-Legende soll groß gefeiert werden. Nur eine Sache bereut er.
Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Klingenthal - Das ging schnell: Vor einem Jahr erst lernte Sven Hannawald seine Melissa kennen. Jetzt wird der Ex-Skispringer Vater und hat seine Freundin zur Frau …
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

München -Auch in ihrer neuen Trennungssoap bleiben Sarah und Pietro Lombardi ihrem Prinzip treu, ihr Privatleben mit der ganzen Welt zu teilen. Dadurch wurden nun intime …
Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

London - Jamie Oliver gratulierte seiner Frau Juliette auf Instagram zum Geburtstag. Das Bild, das er dafür auswählte, gefiel allerdings nicht allen Fans.
Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

Kommentare