+
Dieses Foto von Lady Gaga posteten die Fotografen Inez Van Lamsweerde und Vinoodh Matadin auf Twitter

Nacktfotoshooting

Lady Gaga zeigt sehr viel Haut

München - Pop-Star Lady Gaga sorgt immer wieder für interessante Geschichten. Jetzt zog sich die Musikerin für das "V Magazin" aus und eifert damit Miley Cyrus nach.

Das "V Magazin" bekommt immer wieder Stars auf sein Titelcover, die sich in halbnackten Posen räkeln. Im Mai dieses Jahres zog sich Miley Cyrus für das Magazin aus und zeigte sich von ihrer besten Seite. Ihren traumhaft gebauten Körper präsentierte sie in sehr knappen Outfits. Die Brust wird nur mit einer Hand bedeckt oder der Slip wird extrem hoch in den Schritt gezogen.

Die Fotografen Inez Van Lamsweerde und Vinoodh Matadin posteten jetzt bei Twitter den nächsten großen "Fang" für das Magazin: Lady Gaga zeigt sich komplett nackt auf einem Hocker. Hierbei werden ihre erogenen Zonen nur von ihren Händen bedeckt.

Nackte Haut bei Popstars

Nackte Haut bei Popstars

Die Fotografen schrieben auf ihrem Blog: „Macht euch bereit für unsere Bilder von Lady Gaga für das 'V Magazin'.“ Man darf also auf mehr Impressionen gespannt sein.

dav

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Showkandidat Thorsten Legat beleidigt Angelique Kerber

Der ehemalige Fußballspieler hat sich in der Wortwahl geirrt - und sich sofort entschuldigt.
Showkandidat Thorsten Legat beleidigt Angelique Kerber

„Rampensau“ Steffen Henssler bald als neuer Harald Schmidt?

Berlin - Am Herd gibt er immer Vollgas, doch Fernseh-Koch Steffen Henssler könnte für ein anderes TV-Format schon bald den Kochlöffel aus der Hand legen.
„Rampensau“ Steffen Henssler bald als neuer Harald Schmidt?

Jagdkönigin: "Ich war lange Zeit Vegetarierin"

Jagen ist die einzige faire Methode, um sich Fleisch zu beschaffen. Das findet zumindest Sarah Wirtz.
Jagdkönigin: "Ich war lange Zeit Vegetarierin"

Von Dylan bis Bowie: Rock-Andenken bringen Traumsummen

 New York - Im Rahmen der „A Rock & Roll Anthology“-Auktion kamen in New York Kostbarkeiten aus der Geschichte des Rock‘n‘Roll unter den Hammer. 
Von Dylan bis Bowie: Rock-Andenken bringen Traumsummen

Kommentare