Musical-Verfilmung von "Guys and Dolls" geplant

Los Angeles (dpa) - Die Musikkomödie "Guys and Dolls" mit Marlon Brando, Frank Sinatra und Jean Simmons in den Hauptrollen begeisterte 1955 das Kinopublikum. Nun will das Studio 20th Century Fox eine Neuverfilmung anpacken, wie "Deadline.com" berichtet.

Der britische Regisseur Michael Grandage (54, "Genius") sei an Bord, die Suche nach Schauspielern, die singen und tanzen können, läuft. Vor einigen Jahren, als sich Fox gerade die Drehrechte besorgt hatte, waren zeitweise die Namen von Channing Tatum und Joseph Gordon-Levitt in Berichten aufgetaucht. "Guys and Dolls" handelt von der Wette zwischen einem Spielsalonbesitzer und einem Berufsspieler um dessen Verführungskünste bei Frauen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weihnachtspulli-Trend kommt nach Deutschland

Elegant und festlich sind sie nicht, trotzdem tragen auch in Deutschland immer mehr Menschen Weihnachtspullover. In den USA ist der "Ugly Christmas Sweater" Kult - sogar …
Weihnachtspulli-Trend kommt nach Deutschland

Bob Dylan bedankt sich für seinen Nobelpreis

Los Angeles - Musikikone Bob Dylan wird seinen Literaturnobelpreis am Samstag nicht persönlich entgegennehmen, aber er hat zumindest vor, sich zu bedanken.
Bob Dylan bedankt sich für seinen Nobelpreis

Ina Müller präsentiert ihre Lieblingshits im Radio

Köln - Die Sängerin und Fernsehmoderatorin Ina Müller (51) setzt sich für den Radiosender WDR 4 hinter das Mikrofon.
Ina Müller präsentiert ihre Lieblingshits im Radio

Sarah Lombardi nackt im „Playboy“?

München - Räkelt sich Sarah Lombardi bald nackt im Playboy? Offenbar liegt der 24-Jährigen wenige Wochen nach der Trennung von Pietro ein Angebot vom Männermagazin vor.
Sarah Lombardi nackt im „Playboy“?

Kommentare