+
Nora Tschirner schwärmt für Prinz Harry.

Nora Tschirner steht auf Prinz Harry

Hamburg - "Keinohrhasen"-Star Nora Tschirner schwärmt für Prinz Harry. Warum die Schauspielerin sogar davon überzeugt ist, genau der Typ des 27-Jährigen zu sein:

“Mit Prinz Harry ist es sicher lustig“, sagte die 31-Jährige der Zeitschrift “Grazia“ laut Vorabbericht vom Mittwoch. “Ich bin ja auch genau sein Typ, wenn man das mal zurückverfolgt...“, zeigte sich Tschirner überzeugt. Eine dauerhafte Beziehung zu dem britischen Prinzen könne sie sich allerdings nicht vorstellen. “Ich fände das wohl zwei Tage lang unterhaltsam, dann würde ich mich wahrscheinlich krankschreiben lassen, für sehr lange Zeit.“

Abschrecken würde sie vor allem die mediale Aufmerksamkeit, die sich auf die königliche Familie konzentriere. “Weil alle dann das Recht haben, einen zu beobachten. Ich will überhaupt nicht, dass jeder über meinen Alltag Bescheid weiß.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für Haut und Haar: Kombi-Produkte passen nicht für jeden

Wer ein Duschgel benutzt, dass auch für die Haarwäsche geeignet ist, kommt mit einer Kosmetikflasche weniger aus. Das ist vor allem praktisch, wenn man unterwegs ist. …
Für Haut und Haar: Kombi-Produkte passen nicht für jeden

Gitarre von Eric Clapton für 45 000 Dollar versteigert

New York - Eine Gitarre des britischen Musikers Eric Clapton (71) ist in den USA für 45 000 Dollar (etwa 40 000 Euro) versteigert worden.
Gitarre von Eric Clapton für 45 000 Dollar versteigert

Mit Bikini-Foto: Daniela Katzenberger löst Shitstorm aus

München - Mit diesem Shitstorm hat die Katze wohl nicht gerechnet, als sie ein Bild von sich im knappen Bikini auf Facebook postete. Grund ist nicht ihre aktuelle Figur, …
Mit Bikini-Foto: Daniela Katzenberger löst Shitstorm aus

"1001 Nacht - Teil 1": Neuinterpretation eines Klassikers

Berlin (dpa) - Insgesamt hat die Trilogie von Regisseur Miguel Gomes eine Spiellänge von rund 381 Minuten. Nun kommt deren erster Teil in die Kinos.
"1001 Nacht - Teil 1": Neuinterpretation eines Klassikers

Kommentare