+
Oliver und Alessandra Pocher sind kein Paar mehr.

Promi-Paar trennt sich

Ehe-Aus bei Oliver und Alessandra Pocher

Köln - Der Comedian und Moderator Oliver Pocher und seine Frau Alessandra haben sich getrennt - offenbar schon seit einiger Zeit. Das Paar hat drei Kinder

„Wir haben bereits Anfang des Jahres die gemeinsame Entscheidung getroffen unsere partnerschaftliche Beziehung zu beenden“, teilte der 35-Jährige nach gut zweieinhalb Ehejahren auf seiner Internet-Homepage mit. Beide sind Eltern von drei Kindern: der im Februar 2010 geborenen Tochter, und der im September 2011 geborenen Zwillingssöhne.

„Selbstverständlich werden wir uns auch in Zukunft gegenseitig unterstützen und unsere drei Kinder zusammen erziehen“, versichert das in Köln lebende Paar in der kurzen Mitteilung.

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

Diese Promis könnten Doppelgänger sein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

25 Jahre nach "Nevermind": So sieht das Nirvana-Baby heute aus

Los Angeles - Im Jahr 1991 schrieb die Grunge-Band Nirvana mit ihrem Erfolgs-Album "Nevermind" Geschichte - ein Vierteljahrhundert später ließ sich das nackte Baby, das …
25 Jahre nach "Nevermind": So sieht das Nirvana-Baby heute aus

Der schlafende Student und das Knöllchen in Thailand

Chiang Mai (dpa) - Ein ungewöhnliches Foto für ein Kunstprojekt hat einem Studenten in Thailand Polizeibesuch und eine Geldstrafe eingebracht.
Der schlafende Student und das Knöllchen in Thailand

Bericht: Vertrag zwischen Jolie und Pitt regelt Gütertrennung

Los Angeles - Angelina Jolie und Brad Pitt haben vor ihrer Hochzeit offenbar einen Vorehevertrag geschlossen, der die Gütertrennung genau regelt. Der Kampf um das …
Bericht: Vertrag zwischen Jolie und Pitt regelt Gütertrennung

Ehe-Aus bei "Brangelina": Will Jolie ins britische Königshaus?

Los Angeles - Seit Tagen stehen Boulevardmedien und "Brangelina"-Fans vor einem Rätsel: Wie kam es zu dem plötzlichen Ehe-Aus? Ein Autor glaubt, die tieferen Beweggründe …
Ehe-Aus bei "Brangelina": Will Jolie ins britische Königshaus?

Kommentare