+
Prinz William fliegt als Rettungspilot für die East Anglian Air Ambulance. Nebenbei ist er noch zweifacher Vater und Thronfolger.

Royaler Lebensretter

Prinz William liebt seinen Zweitjob als Pilot

London - Seit über einem Jahr ist der Zweite der britischen Thronfolge als Rettungspilot unterwegs. Daran schätzt er vor allem auch die Team-Arbeit.

Prinz William ist froh über seine Arbeit als Pilot eines Rettungshubschraubers. Das sagte der Zweite in der britischen Thronfolge in einem BBC-Interview, das am Dienstag veröffentlicht wurde. Er liebe die Arbeit im Team. "Das ist etwas, das ich in meinem anderen Job nicht unbedingt tue, da bin ich eher auf mich alleine gestellt", sagte der 34-Jährige.

Das Reden und Scherzen mit seinen Kollegen helfe ihm über einige Erlebnisse hinwegzukommen, sagte William. Mit schweren Unfällen und Todesfällen konfrontiert zu werden, sei manchmal "ganz schön schwierig".

Prinz William und Prinz Harry auf dem Star-Wars-Set: Bilder

Prinz William arbeitet seit Sommer 2015 in Teilzeit als Pilot eines Rettungshubschraubers in der ostenglischen Region East Anglia. Seine Ausbildung zum Piloten machte er bei der britischen Luftwaffe. Außerdem vertritt er Queen Elizabeth II. (90) bei öffentlichen Anlässen als Repräsentant des britischen Königshauses.

dpa

Hättet ihr's gedacht? ER ist der heißeste männliche Royal!

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Köln - RTL II hat den Trailer zur dritten Episode der Trennungsshow veröffentlicht. Pietro Lombardi verrät darin nicht nur den Verbleib des Eherings, sondern lässt sich …
Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Rom - Schock-Nachricht für Fans des Italopop: Al Bano (73) soll bei einer Probe für ein Weihnachtskonzert einen doppelten Herzinfarkt erlitten haben und musste operiert …
Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Berlin - Nicht, dass Kollegah komplett auf sein Markenzeichen verzichten würde: Rasend schnellen, technisch komplexen Gangster-Rap mit Augenzwinkern. Mittlerweile will …
Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

US-Regisseur Steven Spielberg hat durch seine Filme Millionen von Kindern erreicht - besonders "E.T." zog junge Zuschauer in seinen Bann. Auch auf Spielberg selbst hatte …
Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

Kommentare