+
Regisseur Olivier Assayas mit Schauspielerin Juliette Binoche beim Filmfestival in Cannes 2014.

"Sie spielen ein Spiel"

Assayas: Schauspieler brauchen Internet-Avatar

München - Schauspieler kommen heutzutage nach Einschätzung des französischen Regisseurs Olivier Assayas (59, "Carlos") nicht mehr ohne Internet-Avatar aus.

"Heute müssen Schauspieler im Internet eine Art Avatar erschaffen, der - da bin ich überzeugt - in den meisten Fällen nichts mit der Realität zu tun hat. Sie spielen ein Spiel", sagte er am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa vor der Premiere seines Films "Clouds of Sils Maria" beim Filmfest München. "Früher hatte ein Schauspieler zwei Leben: das private und das im Film oder auf der Bühne. Heute kommt mit dem Internet eine dritte Ebene dazu." Er selbst präsentiere sich allerdings nicht online. "Ich schütze mich."

Um die aktuelle Selbstvermarktung von Hollywood-Stars geht es auch in seinem neuen Film "Clouds of Sils Maria". Juliette Binoche spielt darin eine ältere, etwas in der Zeit stehen gebliebene Schauspielerin, die verwundert auf das schaut, was über ihre jüngere Kollegin Jo-Ann (Chloë Grace Moretz) alles im Internet steht. Als ihre Assistentin und einzige Freundin Valentine ist "Twilight"-Star Kristen Stewart zu sehen. Der Film startet im Dezember in den deutschen Kinos.

Im Herbst beginnen schon die Dreharbeiten für Assayas' neuen Film mit Robert De Niro und Kristen Stewarts Ex-Freund und "Twilight"-Vampir Robert Pattinson.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Billy Bob Thornton wollte den Mädchen imponieren

Die Berufswahl eines Menschen wird oft vom Zufall bestimmt. Oder vom anderen Geschlecht, wie Billy Bob Thornton erzählte.
Billy Bob Thornton wollte den Mädchen imponieren

Promis über ihre Nikolaus-Erfahrungen: So war das damals ...

München - Zweieinhalb Wochen vor Weihnachten steht der Nikolaus vor der Tür. Das Fest vor dem Fest hat nicht nur in Bayern traditionell. Hier erinnern sich zehn …
Promis über ihre Nikolaus-Erfahrungen: So war das damals ...

Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis

München - Moderator und Satiriker Jan Böhmermann ist für die Deutschen der Mann des Jahres 2016. Das ergab eine repräsentative bundesweite Umfrage des …
Böhmermann ist Mann des Jahres - vor zwei Bayern-Profis

Gestufte Haarschnitte sind besser für Fahrradhelm-Träger

Wer oft mit dem Fahrrad unterwegs ist und dabei einen Helm trägt, hat meist ein Problem: Die Frisur sitzt hinterher nicht mehr so wie sie eigentlich sollte. Mit dem …
Gestufte Haarschnitte sind besser für Fahrradhelm-Träger

Kommentare