+
So sieht Lebensfreude aus.

Entertainer-Qualitäten

Rolando Villazón erhält "Preis für Lebensfreude"

Hamburg - Der Star-Tenor Rolando Villazón (44) hat sich mit seinen Entertainer-Qualitäten eine Auszeichnung gesichert: den Champagne-Preis für Lebensfreude.

Die Jury würdigte damit die "originelle, fröhliche, prickelnde und spritzige Weise, in der er klassische Musik und die Welt der Oper künstlerisch anspruchsvoll präsentiert und verkörpert", wie die Veranstalter zur Preisverleihung am Montagabend in Hamburg mitteilten.

"Mit seinem Engagement auch als Moderator und Vermittler macht er die wunderbare Welt der Musik einem breiten Publikum zugänglich." Der Preis ist mit einer Einladung in die Keller, Schlösser und Häuser der Champagne und mit einer "exquisiten Champagne-Auswahl" dotiert.

Die Vereinigung der Winzer und Häuser der Champagne vergibt die Ehrung jährlich an Prominente, die sich um Lebensfreude und Lebensart in Deutschland verdient gemacht haben.

Zu den bisherigen Preisträgern gehören Moderator Thomas Gottschalk, die Entertainer Barbara Schöneberger und Hape Kerkeling, Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer und im vergangenen Jahr Literaturkritiker Denis Scheck.

Villazón habe unzählige künstlerische Facetten und ein unvergleichliches Talent, Menschen damit zu unterhalten, erklärten die Veranstalter. "Einen würdigeren Preisträger hätten wir uns nicht wünschen können."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Köln - RTL II hat den Trailer zur dritten Episode der Trennungsshow veröffentlicht. Pietro Lombardi verrät darin nicht nur den Verbleib des Eherings, sondern lässt sich …
Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Rom - Schock-Nachricht für Fans des Italopop: Al Bano (73) soll bei einer Probe für ein Weihnachtskonzert einen doppelten Herzinfarkt erlitten haben und musste operiert …
Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Berlin - Nicht, dass Kollegah komplett auf sein Markenzeichen verzichten würde: Rasend schnellen, technisch komplexen Gangster-Rap mit Augenzwinkern. Mittlerweile will …
Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

US-Regisseur Steven Spielberg hat durch seine Filme Millionen von Kindern erreicht - besonders "E.T." zog junge Zuschauer in seinen Bann. Auch auf Spielberg selbst hatte …
Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

Kommentare