+
Scarlett Johansson bringt eigenes Popcorn nach Frankreich. Foto: Warren Toda

Geschmackssache

Scarlett Johansson eröffnet Popcorn-Geschäft

Die amerikanische Schauspielerin hat eine neue Geschäftsidee und setzt sie jetzt in Paris um.

Paris (dpa) - Die US-Schauspielerin Scarlett Johansson (31) eröffnet einen Popcorn-Laden in Paris - mit ungewöhnlichen Geschmacksrichtungen.

"Es war seit Jahren ein Traum von mir und meiner Familie, unseren amerikanischen Lieblings-Snack in unsere europäische Lieblingsstadt zu bringen", sagte der "Lost in Translation"-Star laut einer Mitteilung.

Das Geschäft im angesagten Pariser Marais-Viertel trägt den Namen Yummy Pop und soll am Samstag öffnen. Johansson und ihr Mann Romain Dauriac wollen kreative Geschmacksrichtungen anbieten, etwa "Trüffel-Parmesan und Salbei" - angeblich Johanssons Favorit - und "Echter Vermont-Cheddar".

Nach Angaben eines Sprechers Johanssons ist zunächst ein "Soft Opening" ohne offizielle Eröffnungsfeier geplant. Mit den ersten Erfahrungen solle das Konzept verfeinert werden, bevor der Start dann auch offiziell gefeiert werde. Managen wird den Laden Dauriacs jüngere Schwester. Mehrere Medien hatten bereits über die Pläne berichtet.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Köln - RTL II hat den Trailer zur dritten Episode der Trennungsshow veröffentlicht. Pietro Lombardi verrät darin nicht nur den Verbleib des Eherings, sondern lässt sich …
Pietro Lombardi: Fiese Aussage über Sarah

Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Rom - Schock-Nachricht für Fans des Italopop: Al Bano (73) soll bei einer Probe für ein Weihnachtskonzert einen doppelten Herzinfarkt erlitten haben und musste operiert …
Italopop-Star Al Bano: Doppelter Herzinfarkt?

Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Berlin - Nicht, dass Kollegah komplett auf sein Markenzeichen verzichten würde: Rasend schnellen, technisch komplexen Gangster-Rap mit Augenzwinkern. Mittlerweile will …
Kollegah im Interview: „Habe als Mensch viel erlebt“

Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

US-Regisseur Steven Spielberg hat durch seine Filme Millionen von Kindern erreicht - besonders "E.T." zog junge Zuschauer in seinen Bann. Auch auf Spielberg selbst hatte …
Steven Spielberg wollte nach "E.T." zum ersten Mal Kinder

Kommentare