+
Sinead O'Connor kehrte nicht von einem Ausflug zurück. Inzwischen wurde sie gefunden.

Sie kehrte zunächst nicht vom Ausflug zurück

Vermisste Sinead O'Connor ist wieder aufgetaucht

Wilmette - Fans, Angehörige und Freunde machten sich Sorgen, befürchteten das Schlimmste. Stunden später tauchte die Sängerin Sinead O'Connor wieder auf.

Wenige Stunden nach einer Vermisstenanzeige der Polizei im US-Bundesstaat Illinois ist die irische Sängerin Sinéad O'Connor (49) wieder aufgetaucht. Sie sei in Sicherheit, sagte ein Sprecher der Polizei in dem Ort Wilmette am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Nähere Informationen wurden zunächst nicht bekannt gegeben.

Die Musikerin hatte Wilmette am Sonntagmorgen (Ortszeit) Hinweisen zufolge für eine Fahrradtour verlassen. Per Telefon benachrichtigte jemand die Polizei und zeigte sich besorgt.

O'Connor wurde in den 90er-Jahren mit dem Song "Nothing Compares 2 You" weltberühmt. Die Ballade stammt aus der Feder des US-Popstars Prince, der vor kurzem starb.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polen darf Polanski nicht ausliefern

Roman Polanski kann wieder nach Polen reisen, ohne um seine Freiheit zu fürchten. Das Oberste Gericht beendete das jahrelange juristische Tauziehen um eine Auslieferung …
Polen darf Polanski nicht ausliefern

Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

So eine Namensgebung ist nicht einfach. Das wissen auch die Luxemburger Royals Prinz Félix und Prinzessin Claire.
Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"

New York - Lady Gaga hat mit einem Bekenntnis zu einem Thema verblüfft, das zu einem der letzten Tabus unserer Gesellschaft gehört. Dabei rief der exzentrische Megastar …
Lady Gaga bekennt: "Ich bin psychisch krank"

Sarah Lombardi rastet aus - und erntet erneut Hohn

München - Dass sie auf Facebook heftig kritisiert wird, ist Sarah Lombardi mittlerweile gewöhnt. Doch jetzt wird Söhnchen Alessio (1) verhöhnt. Die junge Mutter wehrt …
Sarah Lombardi rastet aus - und erntet erneut Hohn

Kommentare