+
Im Sommer brauchen Haare extra Pflege. Foto: Jens Kalaene

Sonne, Chlor und Salz: Im Sommer braucht das Haar Pflege

In den heißen Monaten macht das Haar einiges mit. Doch mit entsprechenden UV-Shampoos und Kuren lässt sich auch der Einfluss von Sonnenstrahlen und Meersalz in Schach halten.

Reutlingen (dpa/tmn) - Im Sommerurlaub strapazieren UV-Strahlen, Chlor und Salz aus dem Meer das Haar. Eine gute Pflege ist deshalb unerlässlich, betont Roberto Laraia, Art Director des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks.

Zum einen bedeutet das: Nicht nur auf der Haut, auch auf dem Haar braucht es einen UV-Filter. Denn die Sonne kann es sonst brüchig werden lassen.

Viele Styling-Produkte enthielten bereits standardmäßig einen UV-Filter, berichtet Laraia. Bei Shampoos ist er noch nicht so verbreitet. Hier könne es sich lohnen, ein Produkt mit entsprechendem Schutz aus einer Sommer-Serie der Hersteller zu kaufen. Bei lichteren Haaren empfiehlt der Experte, ein UV-Gel oder -Fluid vor dem Sonnenbad auf den Kopf zu geben, damit auch die Kopfhaut nicht verbrennt.

Gegen Rückstände von Chlor und Salz gibt es spezielle Shampoos. Nach dem Urlaub empfiehlt Laraia außerdem, das Haar mit einer Maske zu verwöhnen. Während der Reise selbst könne man für die Pflege eine Sprüh-Kur mitnehmen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurril: DiCaprio spricht mit Trump über Umweltschutz

New York - Leonardo DiCaprio ist nicht nur für seine herausragenden Schauspielleistungen bekannt, sondern auch für seinen Einsatz für den Umweltschutz. Dass er jetzt …
Skurril: DiCaprio spricht mit Trump über Umweltschutz

Dieser bekannte Schauspieler wurde am Flughafen verhaftet

Dallas - Eigentlich ist er ein Kollege, denn seine berühmteste Rolle ist die eines Polizisten in „Beverly Hills Cop“. Dennoch kannte die Flughafenpolizei von Dallas kein …
Dieser bekannte Schauspieler wurde am Flughafen verhaftet

Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

Köln - Auf RTL II haben Sarah und Pietro Lombardi über ihre Trennung gesprochen. Sarahs Affäre Michal T. hatte sich bislang bedeckt gehalten. Jetzt ist ein Facebook-Post …
Sarah-Lombardi-Affäre sorgt wohl für Hammer bei Facebook

Cathy Hummels gegen Tierquälerei: „Bitte schweigen Sie nicht“

München - Mats Hummels’ Ehefrau Cathy wirbt für die neue Kampagne „Schweigen lässt Tiere leiden – Tierquälerei melden!“ der Tierschutzorganisation Peta.
Cathy Hummels gegen Tierquälerei: „Bitte schweigen Sie nicht“

Kommentare