+
Wer nicht den richtigen Sport-BH trägt, hat wenig Freude beim Training. Das Oberteil sollte daher flache Nähte und genügend Kompression aufweisen. Foto: Roland Weihrauch

Stabil und bequem: Bei Sport-BH auf flache Naht achten

Er gibt nicht genügend Halt oder scheuert? Ein falscher Sport-BH kann Frauen das ganze Training verderben. Daher ist es wichtig, dass das Top aus geeignetem Material besteht und gut verarbeitet ist.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bei einem Sport-BH achten Frauen am besten auf flache Nähte. Damit nichts scheuert, sollten außerdem Verschlüsse mit Stoff unterlegt und Haken kunststoffbeschichtet sein. Die Träger sind idealerweise breit und verstellbar.

Immer mehr Frauen tragen den Angaben zufolge mittlerweile einen solchen BH. Das ist auch sinnvoll, um beim Sport Schwingungen der Brust abzufangen. Wichtig ist daher, dass der Sport-BH ein gewisses Maß an Kompression mitbringt. Das Material muss stützend, atmungsaktiv und schnell trocknend sein. Darauf weist die Fachzeitschrift Textilwirtschaft (Ausgabe 18/2018) hin.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lindenberg: Zu Weihnachten auch an Kinder in Krisengebieten denken

Köln - Rocksänger Udo Lindenberg hat angesichts von Kriegen und Terror zu Spenden für Kinder in Krisengebieten aufgerufen.
Lindenberg: Zu Weihnachten auch an Kinder in Krisengebieten denken

Cro: Das plant der Rapper mit seiner Panda-Maske

Mannheim - Der Rapper Cro will seine Panda-Maske künftig regelmäßig verändern - damit jeder sieht, dass auch er sich verändert.
Cro: Das plant der Rapper mit seiner Panda-Maske

Johnny Depp führt Liste der überbezahlten Filmstars an

Los Angeles - US-Schauspieler Johnny Depp wird zum zweiten Mal in Folge die zweifelhafte Ehre zuteil, der wohl überbezahlte Hollywood-Star zu sein. Der 53-Jährige hat …
Johnny Depp führt Liste der überbezahlten Filmstars an

Sarah Lombardi äußert schlimmen Verdacht

München - Im zweiten Teil der Trenungsshow um Sarah und Pietro Lombardi lichten sich langsam die Rätsel um das Ehe-Aus der beiden Popstars. Ob es vielleicht doch noch …
Sarah Lombardi äußert schlimmen Verdacht

Kommentare