+
Ein Mann und sein Parka: Jörg Hartmann bei Dreharbeiten zur Tatort-Folge "Zahltag". Foto: Bernd Thissen

Nachwuchs

"Tatort"-Kommissar Hartmann ist wieder Vater geworden

Zwei Mädchen hat Jörg Hartmann schon, jetzt kommt noch ein Sohn dazu. Und der blickt momentan ganz entspannt in die Welt.

Berlin (dpa) - "Tatort"-Star Jörg Hartmann (47) ist zum dritten Mal Vater geworden. "Es ist nochmal Nachwuchs gekommen. Und jetzt ist die Hütte langsam voll", sagte der Schauspieler der "Bild"-Zeitung.

Hartmann hat demnach bereits zwei Töchter, eine davon aus erster Ehe. Der neugeborene Sohn von ihm und Partnerin Silvia Medina sei bislang ganz entspannt. "Da kann man sich nicht wirklich beschweren."

Der 47-Jährige spielt im Dortmunder "Tatort" den leicht psychopathischen Kommissar Peter Faber. In seinem neunten Fall "Zahltag", der am Sonntag ausgestrahlt wird, wirkt auch seine Lebensgefährtin in einer Episodenrolle mit.  

Tatort-Seite

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

München - Intensiv-Station, Herz-OP, künstliche Beatmung: Die Fans von Fritz Wepper waren in den vergangenen Tagen in großer Sorge um den Schauspieler. Doch jetzt gibt …
Nach Herz-OP: So geht es Fritz Wepper 

Phil Collins erste Frau sauer wegen Autobiografie

London - Die Autobiografie von Phil Collins gefällt seiner Ex-Frau gar nicht. Sie sieht sich darin verunglimpft und will vor Gericht dagegen angehen.
Phil Collins erste Frau sauer wegen Autobiografie

Radcliffe würde seinen Nachwuchs vor dem Rampenlicht bewahren

München - Wenn Daniel Radcliffe Kinder hätte, würde er ihnen am liebsten untersagen, Schauspieler zu werden. Denn der Schauspieler weiß, wie gefährlich es sein kann, …
Radcliffe würde seinen Nachwuchs vor dem Rampenlicht bewahren

Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen

Rom - Er gilt als herausragender Wissenschaftler, der Antworten auf die unmöglichsten Fragen kennt. Doch aktuell muss der „Übermensch“ Stephen Hawking in einem …
Physik-Genie Stephen Hawking in Klinik eingewiesen

Kommentare