+
Justin Timberlake hat derzeit gut lachen.

Fast eine Million CDs von "20/20"

Guter Start für Timberlakes neues Album

New York - Justin Timberlake hat von seinem Comeback-Album „20/20“ in den USA allein in der ersten Woche nach Veröffentlichung fast eine Million CDs verkauft.

Nach Angaben von Nielsen SoundScan vom Dienstag ist es das 19. Album, das seit Beginn der Auswertung durch den Branchendienst vor 22 Jahren mit 968 000 Exemplaren in der ersten Woche die Millionengrenze erreichte.

„20/20“ ist Timberlakes drittes Album und Nachfolger seines Multiplatin-Albums von 2006, „Future Sex/LoveSound“. Timberlake bereitete das Comeback mit „20/20“ mit strategischer Präzision vor: Er trat bei den Grammys auf und präsentierte sich bei edn populären Fernsehshows „Saturday Night Live“ und „Late Night with Jimmy Fallon“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreckig und nass: Rund 3000 Läufer bei Matsch-Cross

Man muss schon fit sein, um in Markkleeberg mithalten zu können.
Dreckig und nass: Rund 3000 Läufer bei Matsch-Cross

Bruce Springsteen nennt Trump "Idiot"

New York - Bruce Springsteen ist bekannt für klare Worte. Die dürften jetzt dazu beitragen, dass er und der republikanische Kandidat für das Amt des US-Präsidenten keine …
Bruce Springsteen nennt Trump "Idiot"

Ex-Ärzte-Bassist Hagen Liebing gestorben

Berlin - Sein Spitzname war "The Incredible Hagen". Mit gerade einmal 55 Jahren ist der Musikjournalist und frühere Bassist der Band Die Ärzte, Hagen Liebing, gestorben.
Ex-Ärzte-Bassist Hagen Liebing gestorben

Capotes Asche und Monroes Locken: Käufer bieten Unsummen

Überreste verstorbener Ikonen der US-Kultur stehen hoch im Kurs. Bei einer Auktion in Los Angeles werden Zehntausende für Locken, Asche oder gebrauchte Gegenstände von …
Capotes Asche und Monroes Locken: Käufer bieten Unsummen

Kommentare