+
Larissa Felber spielt die Hauptrolle in "Timebreakers". Foto: Jörg Carstensen

"Timebreakers": Bunter Kinderabenteuerfilm

Berlin (dpa) - Sie haben sich zusammengetan zu einer Art Bande, genannt "Die Timies": Larissa, die Neunjährige, die auf dem Hof ihrer Eltern in der Lüneburger Heide lebt, Enzo, der so viel weiß, der unerschrockene Charly, die computeraffine Lilli und auch die kleine, vorlaute Leni.

"Die Timies" verbringen einen Gutteil ihrer Freizeit damit, alten Mythen und historischen Rätseln auf die Schliche zu kommen. Für den Sommer hat sich zudem Besuch angekündigt: Larissas aus Berlin stammende Cousinen Mathilda und Emma.

Emma verfügt über die Gabe, bei der Berührung alter Gegenstände in deren Vergangenheit schauen zu können. Mit geringem Budget von Niels Marquardt realisiert.

Timebreakers, Deutschland 2016, 127 Min., FSK o.A., von Niels Marquardt, mit Larissa Felber, Lucy Kruse, Leni Evers

Timebreakers

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Los Angeles - Kirk Douglas steht kurz davor, sein Jahrhundert zu vollenden. Der 100. Geburtstag der Hollywood-Legende soll groß gefeiert werden. Nur eine Sache bereut er.
Hollywood-Legende vor 100. Geburtstag: „Denke nur ans Leben“

Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Klingenthal - Das ging schnell: Vor einem Jahr erst lernte Sven Hannawald seine Melissa kennen. Jetzt wird der Ex-Skispringer Vater und hat seine Freundin zur Frau …
Hannawald postet Hochzeits-Foto auf Facebook

Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

München -Auch in ihrer neuen Trennungssoap bleiben Sarah und Pietro Lombardi ihrem Prinzip treu, ihr Privatleben mit der ganzen Welt zu teilen. Dadurch wurden nun intime …
Pikante Sex-Spekulationen um die Lombardis

Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

London - Jamie Oliver gratulierte seiner Frau Juliette auf Instagram zum Geburtstag. Das Bild, das er dafür auswählte, gefiel allerdings nicht allen Fans.
Wegen diesem Babyfoto: Shitstorm gegen Jamie Oliver

Kommentare