+
Mélanie Laurent und Cyril Dion haben für ihren Film "Tomorrow" einen César bekommen. Foto: Yoan Valat

"Tomorrow": Lösungen für eine bessere Welt

Berlin (dpa) - Erwärmung der Erdatmosphäre, Luftverschmutzung, Plastikmüll: Gefahren, die das Leben auf der Erde bedrohen. Um das Ende der Zivilisationen zu verhindern, haben der französische Aktivist Cyril Dion und die französische Schauspielerin Mélanie Laurent "Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen" gedreht.

In dem Dokumentarfilm haben sie nach Lösungen zur Rettung der Welt gesucht. Dazu reiste das Duo in zehn Staaten, um vor Ort mit Umweltschützern, Experten und Wissenschaftlern zu reden. Sie zeigen Alternativen und Projekte. Dabei suchen sie auch nach Auswegen aus der Bank- und Wirtschaftskrise.

Die Doku, im Original "Demain", wurde mit dem französischen César in der Kategorie "Bester Dokumentarfilm" ausgezeichnet.

(Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen, Frankreich 2015, 118 Min. FSK o.A., von Cyril Dion und Mélanie Laurent)

Tomorrow

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cruz Beckham (11) macht jetzt einen auf Justin Bieber

London - Cruz Beckham hat offensichtlich das musikalische Talent seiner Mama Victoria geerbt. Nun veröffentlichte er seine erste Single und unterschrieb einen ganz …
Cruz Beckham (11) macht jetzt einen auf Justin Bieber

Michael Fassbender mag nicht immer nur reden

Er ist ein gefragter Mann in Hollywood: Schauspieler Michael Fassbender hat klare Vorlieben.
Michael Fassbender mag nicht immer nur reden

Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

Luxemburg - So eine Namensgebung ist nicht einfach. Das wissen auch die Luxemburger Royals Prinz Félix und Prinzessin Claire. Jetzt ist die Entscheidung gefallen.
Luxemburgs kleiner Prinz hat einen Namen

Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Köln - Das Trennungs-Drama der Lombardis geht in die finale Runde. Pietro stichelt gegen seine Sarah und stellt klar: Danach ist das einstige Traumpaar endgültig …
Pietro Lombardi: „... dann war‘s das!“

Kommentare