+
Der Wilde Westen macht Mode. Foto: Ingo Wagner dpa

Yeeha! Der Western beeinflusst die Mode

Fransen, Stickereien, Cowboy-Hüte: Kleidung mit Western-Elementen ist nicht nur bei Country-Fans beliebt. In diesem Jahr besonders beliebt: Westernhemden und -blusen.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der Western hält Einzug in die Mode: Und zwar in Form eines Oberteils. Denn im Trend liegen nun Westernhemden - allerdings nehmen sich diese des Western-Themas eher spielerisch an, weniger authentisch, heißt es in der Fachzeitschrift "Textilwirtschaft" (Ausgabe 16/2016).

So bekommen Hemden und Blusen nur einige typische Dekorationen im Western-Stil verpasst, etwa Stickereien. Schließlich soll das Outfit nicht nach echtem Rodeo aussehen, sondern auch in die Stadt passen. Auf den modernen Westernhemden sieht man so etwa auch Ornamente aus Glitzersteinen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Komfort im Büro: Pumps und Ankle Boots bereithalten

In der kalten Jahreszeit können Frauen nicht mehr mit Pumps oder Ankle Boots auf die Straße gehen. Als Wechselschuhe für das Büro eignen sie sich aber sehr gut. …
Komfort im Büro: Pumps und Ankle Boots bereithalten

Mick Jagger ist wieder Papa geworden 

New York - Der britische Altrocker Mick Jagger ist mit 73 Jahren zum achten Mal Vater geworden. Seine 29 Jahre alte Partnerin, die US-Tänzerin Melanie Hamrick, brachte …
Mick Jagger ist wieder Papa geworden 

Mick Jagger wird mit 73 zum achten Mal Vater

Dass er bereits Opa ist, hat den Frontmann der Rolling Stones nicht davon abgehalten, mit seiner deutlich jüngeren Lebensgefährtin eine Familie zu gründen. Jaggers …
Mick Jagger wird mit 73 zum achten Mal Vater

Manuel neuer zum Krawattenmann des Jahres ausgezeichnet

Köln - Das Deutsche Mode-Institut hat Torwart-Profi Manuel Neuer zum Krawattenmann des Jahres ausgezeichnet. Damit reiht er sich in eine lange Liste deutscher …
Manuel neuer zum Krawattenmann des Jahres ausgezeichnet

Kommentare