+
Glibbrig-süße Nachspeise: Raindrop Cake. Foto: Johannes Schmitt-Tegge

In New York gibt's jetzt Regentropfen zum Nachtisch

New York - Wer nach einem schweren Hauptgang kein dickes Dessert mehr schafft, hat in New York eine Alternative: "Raindrop Cake" (Regentropfen-Kuchen) ist dort der letzte Schrei.

Darren Wong brachte die glibberig-süße Nachspeise, die er aus Japan kennt, nach New York. Dafür kocht er Wasser mit Agar, einem aus Algen gewonnenen Geliermittel, füllt es in runde Formen und lässt es auskühlen. Die durchsichtigen, handtellergroßen Tropfen werden mit Zuckerrübensirup und geröstetem Sojamehl serviert. Erfrischend nennt der 36-Jährige das Dessert im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur: „Es ist ein kraftvoller, süßer Schlag.“ 

Und während das Interesse in New York wächst und Wong bald auch nach Los Angeles expandieren will, sagt er: „Gelee-Desserts sind in Japan ziemlich normal.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Oslo/Stockholm - In Norwegen und Schweden werden am Samstag die diesjährigen Nobelpreise verliehen - allerdings ohne den Gewinner in der Kategorie Literatur: Bob Dylan.
Nobelpreise werden verliehen - ohne Bob Dylan

Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

Köln - Bisher war Sarah Lombardi ihren Großeltern aus dem Weg gegangen. In Folge zwei des RTL-II-Specials stellte sich das DSDS-Sternchen ihrer Oma. Die erhob einen …
Sarah Lombardi wehrt sich gegen Vorwurf ihrer Oma

New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Für alle, die nicht immer festen Boden unter den Füßen haben müssen, hat New York eine kleine neue Attraktion zu bieten
New Yorker schaukeln durch die Weihnachtstage

Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Los Angeles - 1999 gab das American Film Institute eine Liste der 50 größten Leinwand-Legenden aus Hollywoods goldener Ära heraus. Nur drei sind heute noch am Leben: …
Hollywood-Legende Kirk Douglas feiert 100. Geburtstag

Kommentare