+
Sylvester Stallone hat immer noch Lust auf Action. Foto: Mike Nelson

Weitere Action-Rolle für Sylvester Stallone 

Los Angeles - "Rocky"-Star Sylvester Stallone läßt sich mit 69 Jahren auf eine weitere Action-Rolle ein. "Deadline.com" zufolge übernimmt Jim Mickle ("Cold in July") die Regie des noch titellosen Thrillers.

Stallone soll einen alternden Ex-Häftling spielen, der sich eigentlich aus dem kriminellen Leben raushalten will. Doch als sein Sohn, den er kaum kannte, ermordet wird, schwört er Rache. Stallone war zuletzt in "Creed - Rocky's Legacy" (2015) zu sehen. Die Nebenrolle in dem Boxer-Drama brachte ihm eine Golden-Globe-Trophäe und eine Oscar-Nominierung ein. Über den Drehstart wurde noch nichts bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Sully“: Ein wahrer Held

München - Clint Eastwoods „Sully“ dreht sich um die weniger bekannten Nachwehen des Flugdramas auf dem Hudson River.
„Sully“: Ein wahrer Held

„Underworld: Blood Wars“: Achtung Ballerqueen

München - Kate Beckinsale metzelt sich als Selene in der Fortsetzung der Underworld-Reihe wieder einmal den Weg frei.
„Underworld: Blood Wars“: Achtung Ballerqueen

„Das Morgan Projekt“: Papa kann’s besser

München - Luke Scott, der Sohn des berühmten Ridley Scott, durfte ein Androiden-Drama drehen. Spoiler: Es gibt nur Totgehaue und Verfolgungsjagden.
„Das Morgan Projekt“: Papa kann’s besser

„Die Hände meiner Mutter“: Versehrte Welt

München - In „Die Hände meiner Mutter“ nimmt sich Florian Eichinger feinfühlig des Themas Missbrauch durch Frauen an.
„Die Hände meiner Mutter“: Versehrte Welt

Kommentare