+
das Münchner Rundfunkorchester, hier bei einem Benefizkonzert für die Haunersche Kinderklinik.

Ivan Repusic

Künftiger Chef des Münchner Rundfunkorchesters stellt Pläne vor

München - Der künftige Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters, Ivan Repusic, will das italienische und slawische Repertoire des Klangkörpers stärken und setzt dabei vor allem auf die Oper.

„Ich bin sehr offen für Neues“, sagte der 38-jährige Kroate am Freitag in München anlässlich seiner Vertragsunterzeichnung mit dem Bayerischen Rundfunk (BR).

Es sei sehr wichtig, jüngere Leute anzusprechen, etwa mit Multimediaprojekten. Repusic wird ab der Spielzeit 2017/2018 Nachfolger des bisherigen Chefdirigenten Ulf Schirmer. Er wird der 9. Chefdirigent in der Geschichte des 1952 gegründeten Klangkörpers.

Repusic ist bislang vor allem als Operndirigent in Erscheinung getreten. Nach seinem Musikstudium in Zagreb startete er seine Karriere am kroatischen Nationaltheater in Split. Von 2010 bis 2013 war er 1. Kapellmeister an der Staatsoper Hannover und wechselte dann an die Deutsche Oper Berlin. Zur Zeit ist Repusic 1. Gastdirigent des Berliner Hauses.

Sein Vertrag mit dem BR-Rundfunkorchester läuft zunächst über drei Jahre. Schon eine Saison vor seinem Amtsantritt in München im Jahre 2017 wird Repusic zur Spielzeit 2016/2017 neuer Generalmusikdirektor an der Staatsoper Hannover.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henry Purcells „King Arthur“: Ein Winternachtstraum

München - Regisseur Torsten Fischer und Choreograf Karl Alfred Schreiner bringen die Semi-Oper „King Arthur“ in der Reithalle heraus. Es ist die beste …
Henry Purcells „King Arthur“: Ein Winternachtstraum

Night of the Proms: Was für ein fideles Fest!

München - Nun singet und seid froh! Die Night of the Proms, der klingende Christkindlmarkt, ist wieder in der Stadt.
Night of the Proms: Was für ein fideles Fest!

Kirk Douglas wird 100: Der Titan des Jahrhunderts

Los Angeles – Wie ein Rammbock bahnte sich Kirk Douglas seinen Weg zum Erfolg. Filme wie „Wege zum Ruhm“ und „Spartacus“ machten ihn unsterblich. Im hohen Alter …
Kirk Douglas wird 100: Der Titan des Jahrhunderts

Rockavaria 2017: Jetzt wird es noch verwirrender

München - Noch immer ist das Rockavaria-Festival 2017 weder angekündigt noch abgesagt. Jetzt äußert sich ein Olympiapark-Sprecher - und macht die Verwirrung nicht …
Rockavaria 2017: Jetzt wird es noch verwirrender

Kommentare