+
Kurt Masur.

Nach schwerem Sturz

Kurt Masur: Operation nach schwerem Bruch

Regensburg - Der an Parkinson erkrankte Dirigent Kurt Masur ist gesundheitlich angeschlagen: Nach einem Sturz in Tel Aviv musste er operiert werden. Sein Konzert im März: abgesagt.

Dirigent Kurt Masur (85) hat sich bei einem Sturz in Tel Aviv die Hüfte gebrochen. Er habe sich einer Operation unterziehen müssen, teilte die Agentur Odeon Concerte am Mittwoch in Regensburg mit. Masur muss darum das im März geplante Konzert im Regensburger Audimax und das lange ausverkaufte Konzert mit der Dresdner Philharmonie absagen. „Er bedauert das sehr und bittet sein Publikum um Verständnis“, hieß es weiter.

dpa

Meistgelesene Artikel

Mathias Richling: Politiker reden immer alles schön

München - Kabarettist Mathias Richling spricht im Interview mit dem Münchner Merkur über sein Programm, das er am Montag in München spielt und über …
Mathias Richling: Politiker reden immer alles schön

Als der Mob Amok läuft

München - Anja Sczilinski inszenierte „Wir sind jung. Wir sind stark.“ mit den „intergroup“-Jugendlichen des Residenztheaters. Lesen Sie hier die Premierenkritik:
Als der Mob Amok läuft

BR-Intendant: „Viele wünschen sich ein moderneres Bild“

München - BR-Intendant Ulrich Wilhelm spricht im Merkur-Interview über den Streit über die Volksmusik, das Bayerische Fernsehen und die geplante Reform des Senders
BR-Intendant: „Viele wünschen sich ein moderneres Bild“

Uitdehaag inszeniert "Geächtet": Bürger-Krieg im Residenztheater

München - Es ist eine sehr gewissenhaft arrangierte Versuchsanordnung, die Ayad Akhtar in seinem Drama zur Reaktion bringt. Antoine Uitdehaag Inszenierung am …
Uitdehaag inszeniert "Geächtet": Bürger-Krieg im Residenztheater