+
Kurt Masur.

Nach schwerem Sturz

Kurt Masur: Operation nach schwerem Bruch

Regensburg - Der an Parkinson erkrankte Dirigent Kurt Masur ist gesundheitlich angeschlagen: Nach einem Sturz in Tel Aviv musste er operiert werden. Sein Konzert im März: abgesagt.

Dirigent Kurt Masur (85) hat sich bei einem Sturz in Tel Aviv die Hüfte gebrochen. Er habe sich einer Operation unterziehen müssen, teilte die Agentur Odeon Concerte am Mittwoch in Regensburg mit. Masur muss darum das im März geplante Konzert im Regensburger Audimax und das lange ausverkaufte Konzert mit der Dresdner Philharmonie absagen. „Er bedauert das sehr und bittet sein Publikum um Verständnis“, hieß es weiter.

dpa

Meistgelesene Artikel

Zweite Spielzeit für Lilienthal: Gespenster der Gegenwart

München - Intendant Matthias Lilienthal präsentiert seine zweite Spielzeit an den Münchner Kammerspielen.
Zweite Spielzeit für Lilienthal: Gespenster der Gegenwart

Enissa Amani: Nichts für zarte Gemüter

München - Comedian Enissa Amani zeigt sich bei ihrem Auftritt im Circus Krone gewohnt politisch inkorrekt.
Enissa Amani: Nichts für zarte Gemüter

Filmreifer Abend! Konzertkritik zu Hans Zimmer in der Oly

München - Bekannt wurde Hans Zimmer für seine unzähligen Hits in Filmen. Am Dienstagabend versuchte er sich auch live auf der Bühne in der Olympiahalle - die …
Filmreifer Abend! Konzertkritik zu Hans Zimmer in der Oly

Treibender Taktgeber: Nachruf auf "Wölli" von den Toten Hosen

Düsseldorf - Fans und Band trauern um Wolfgang Rohde, Schlagzeuger der Toten Hosen, der mit 66 Jahren gestorben ist. Ein Nachruf.
Treibender Taktgeber: Nachruf auf "Wölli" von den Toten Hosen

Kommentare