+
Kurt Masur.

Nach schwerem Sturz

Kurt Masur: Operation nach schwerem Bruch

Regensburg - Der an Parkinson erkrankte Dirigent Kurt Masur ist gesundheitlich angeschlagen: Nach einem Sturz in Tel Aviv musste er operiert werden. Sein Konzert im März: abgesagt.

Dirigent Kurt Masur (85) hat sich bei einem Sturz in Tel Aviv die Hüfte gebrochen. Er habe sich einer Operation unterziehen müssen, teilte die Agentur Odeon Concerte am Mittwoch in Regensburg mit. Masur muss darum das im März geplante Konzert im Regensburger Audimax und das lange ausverkaufte Konzert mit der Dresdner Philharmonie absagen. „Er bedauert das sehr und bittet sein Publikum um Verständnis“, hieß es weiter.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeitungsverlag muss keinen Rundfunkbeitrag zahlen

München - Ein Zeitungsverlag muss keinen Rundfunkbeitrag zahlen, wenn er selbst Anteile an einem privaten Radiosender hält. Das hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof …
Zeitungsverlag muss keinen Rundfunkbeitrag zahlen

Vor 50 Jahren: Letztes öffentliches Konzert der Beatles

München - Vor 50 Jahren fand in San Francisco das letzte öffentliche Konzert der Beatles statt – und die Pop-Welt wandelte sich
Vor 50 Jahren: Letztes öffentliches Konzert der Beatles

Finale in Salzburg: Wunschkonzertknaller bis zur Hörgerätschmelze

Salzburg - Mit „Il templario“ von Otto Nicolai gehen die Salzburger Festspiele mit einem ambitionierten Vorhaben zu Ende. Lesen Sie hier unsere Kritik.
Finale in Salzburg: Wunschkonzertknaller bis zur Hörgerätschmelze

Haldern-Festival: Ableger in Südtirol mit Jochen Distelmeyer und Bilderbuch

Kaltern am See - Das Haldern Pop Festival am Niederrhein begeistert seit mehr als 30 Jahren die Musikfans. Heuer gibt es zum zweiten Mal einen Herbst-Ableger - in …
Haldern-Festival: Ableger in Südtirol mit Jochen Distelmeyer und Bilderbuch

Kommentare