+
Christian Springer und Michael Altinger moderieren den "Schlachthof".

Neues Kabarettformat

BR: "Schlachthof" mit Altinger und Springer

München - Es soll einen neuen "Schlachthof" geben: Der Bayerische Rundfunk (BR) startet ein neues Kabarettformat mit Michael Altinger (42) und Christian Springer (48).

Das teilte der Sender auf Anfrage des Münchner Merkur mit. Unter dem Titel „Schlachthof“ präsentieren die beiden Künstler einmal monatlich aus dem Münchner „Wirtshaus im Schlachthof“ jeweils donnerstags um 21 Uhr „rasante Live-Satire, die ihresgleichen sucht – aktuell, bayerisch, politisch und immer ganz nah dran“, wie es hieß. Aktuelle Themen sollen auch mit Gästen diskutiert werden, zur Premiere am 21. März sind Martina Schwarzmann, Vince Ebert und Philipp Weber geladen. Die BR-Sendung „Altinger mittendrin“ wird eingestellt, wie der Kabarettist der Zeitung ergänzend mitteilte.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haldern-Festival: Ableger in Südtirol mit Jochen Distelmeyer und Bilderbuch

Kaltern am See - Das Haldern Pop Festival am Niederrhein begeistert seit mehr als 30 Jahren die Musikfans. Heuer gibt es zum zweiten Mal einen Herbst-Ableger - in …
Haldern-Festival: Ableger in Südtirol mit Jochen Distelmeyer und Bilderbuch

So tun als ob: Luftgitarren-WM in Finnland

Oulu - Bei der Luftgitarren-Weltmeisterschaft in Finnland haben die Teilnehmer einer Qualifikationsrunde für das Finale am Freitag noch einmal alles gegeben.
So tun als ob: Luftgitarren-WM in Finnland

Katharina Wagner verteidigt Live-Übertragungen

Bayreuth - Die Leiterin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, hat die Kino- und TV-Übertragungen der Inszenierungen vom Grünen Hügel verteidigt.
Katharina Wagner verteidigt Live-Übertragungen

Jordi Savall: „An der Migration sind wir schuld“

Jordi Savall spricht im Interview mit dem Münchner Merkur  über vergessliche Politiker, die Kraft Europas und gemeinsame Wurzeln unterschiedlicher Kulturen.
Jordi Savall: „An der Migration sind wir schuld“

Kommentare