Autofahrer können laut dem ADAC am Wochenende weitgehend mit freien Autobahnen rechnen. Foto: Patrick Seeger
+
Autofahrer können laut dem ADAC am Wochenende weitgehend mit freien Autobahnen rechnen. Foto: Patrick Seeger

Der März startet ohne längere Staus

Wer am Wochenende mit dem Auto auf deutschen Autobahnen unterwegs ist, muss keine Stauzeiten einplanen. Der ADAC sagt weitgehend freie Fahrt voraus. Rund um Hamburg könnte es jedoch voll werden.

Stuttgart (dpa/tmn) - Gute Aussichten für Autofahrer: Am ersten Märzwochenende (4. bis 6. März) drohen kaum größere Staus. Darauf weist der Auto Club Europa (ACE) hin.

Lediglich im Raum Hamburg kommt es aufgrund des Frühlingsferienbeginns am Freitag nachmittags und abends zu dichterem Verkehr. Samstagvormittag sind laut ADAC vor allem im süddeutschen Raum die Straßen in Richtung der Alpen etwas voller. Die Verkehrsexperten rechnen trotz diverser Urlaubsheimkehrer nur bei unvorhergesehenen Ereignissen wie Winterwetter oder Unfällen mit größeren Verkehrsbehinderungen.

Auf folgenden Strecken können nach Einschätzung der Autoclubs Staus und Behinderungen auftreten.

A 1 Saarbrücken - Köln - Osnabrück
A 3 Passau - Nürnberg - Würzburg - Frankfurt, beide Richtungen, Köln - Oberhausen
A 5 Frankfurt - Karlsruhe - Basel, beide Richtungen
A 6 Nürnberg - Heilbronn - Mannheim - Kaiserslautern
A 7 Füssen/Reutte - Ulm - Würzburg - Kassel, beide Richtungen
A 8 Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg, beide Richtungen
A 9 München - Nürnberg - Berlin, beide Richtungen
A 61 Mönchengladbach - Koblenz (Vollsperrung beim Autobahndreieck Jackerath in Fahrtrichtung Koblenz. Sperrung der Auf- und Abfahrten zur A44 von 4. März (19.00 Uhr) bis 7. März (05.00 Uhr) - Ludwigshafen, beide Richtungen
A 93 Rosenheim - Kiefersfelden, beide Richtungen
A 95/B2 München - Garmisch-Partenkirchen, beide Richtungen
A 99 Umfahrung München

Auf den Transitrouten und den Zu- und Abfahrten der Skigebiete in Österreich und der Schweiz sorgen Winterurlauber vor allem am Samstag- und am Sonntagmittag für vollere Straßen.

Der ACE rät, bei Reisen ins benachbarte Ausland gültige Ausweise parat zu halten. An den Grenzübergängen von Österreich nach Deutschland sollten die Autofahrer Wartezeiten einkalkulieren.

ACE-Stauprognose

Wartezeiten an Grenzübergängen zu Österreich

Stauprognose des ADAC

Video Stauprognose des ADAC

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Portfolio: Wunschrendite ermitteln, Risiko begrenzen

Auch mit hohen Aktienquoten, die Rendite generieren sollen, lässt sich ein Portfolio sinnvoll gegen starke Verluste absichern. Ein Instrument dazu sind beispielsweise …
Portfolio: Wunschrendite ermitteln, Risiko begrenzen

Schlanke Frucht: Auberginen enthalten kaum Kalorien

Die violette Eierfrucht ist nicht nur schmackhaft, sondern auch bei Kalorienbewussten beliebt. Denn sie besteht zum großen Teil aus Wasser. Damit sich die Auberginen …
Schlanke Frucht: Auberginen enthalten kaum Kalorien

Ein Leben voller Kampf: Frühe Armut bleibt oft lange

Kinderarmut ist in Deutschland ein Massenphänomen. Und wer als Kind nicht mitmachen kann wie die anderen, hat es auch später schwer - viele schaffen es aus Hartz IV …
Ein Leben voller Kampf: Frühe Armut bleibt oft lange

Internationale Studie: Cybermobbing ist mögliche Zeitbombe

Die Opfer von Cybermobbing werden immer jünger. Zugleich geraten auch Erwachsene häufiger in den Fokus von Attacken wie Verleumdung, Beleidigung und Diffamierung im …
Internationale Studie: Cybermobbing ist mögliche Zeitbombe

Kommentare