Wer nach dem Eintritt in den Ruhestand noch ehrenamtlich tätig sein will, sollte zunächst ausprobieren, ob die Arbeit auch zu den eigenen Interessen passt. Foto: Uli Deck
+
Wer nach dem Eintritt in den Ruhestand noch ehrenamtlich tätig sein will, sollte zunächst ausprobieren, ob die Arbeit auch zu den eigenen Interessen passt. Foto: Uli Deck

Ehrenamt: Schnupperzeit für Senioren sinnvoll

Wer auch im Ruhestand noch die eigenen Fähigkeiten und Interessen in den Dienst der Gesellschaft stellen will, kann sich nach einer ehrenamtlichen Arbeit umsehen. Häufig ist jedoch eine Testphase sinnvoll, um herauszufinden, ob die Tätigkeit passt.

Köln (dpa/tmn) - Manch einer will sich im Ruhestand ehrenamtlich engagieren, ist sich aber nicht sicher, ob es das Richtige für ihn ist. Auch wenn es nicht die Regel ist, in so eine Tätigkeit erst einmal reinzuschnuppern, sollten Senioren ruhig nach einer Testphase fragen.

Anbieter von ehrenamtlichen Tätigkeiten sind zum Beispiel Wohlfahrtsverbände, kommunale Träger oder Freiwilligenagenturen. "Man muss nicht nur aus den Angeboten wählen, sondern kann auch nach seinen Interessen schauen und seine Hilfe gezielt anbieten", rät Annette Scholl vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA).

Wer sich dann in seiner neuen Tätigkeit ausprobiert, sollte darauf achten, ob man etwa Vorschläge einbringen kann und es einen festen Ansprechpartner gibt. Dinge, die nicht so gut klappen, spricht man am besten direkt in der Anfangsphase an. Nicht zuletzt sollte man sich fragen: Fühle ich mich wohl? "Und wer nicht gerne hingeht, sollte die Finger davon lassen."

Mehr zum Thema

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat
Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See

Fischkochbuch vom Starnberger See
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Meistgelesene Artikel

Sittenwidrig: Stundenlohn von 3,40 Euro

Eine Pizza-Auslieferfahrerin erhält für ihre Arbeit einen eindeutigen Hungerlohn. So muss das Jobcenter die nötigen Leistungen zur Grundsicherung übernehmen. Der Fall …
Sittenwidrig: Stundenlohn von 3,40 Euro

Unwetter im Anmarsch: Diese Apps warnen automatisch

Wer nichts von einem bevorstehenden Unwetter ahnt, riskiert nicht nur Hab und Gut, sondern im Zweifel auch Leib und Leben. Um für alle Fälle gewappnet sein, kann man …
Unwetter im Anmarsch: Diese Apps warnen automatisch

Sandkasten im Hof: Oft müssen alle Mieter zahlen

Gemeinsame Nutzung, gemeinsame Kosten: Für eine Sandkiste im Hof sind grundsätzlich alle Mieter mitverantwortlich. Doch es gibt auch Ausnahmen, wie ein Eigentümerverband …
Sandkasten im Hof: Oft müssen alle Mieter zahlen

Überfluter Keller: Tipps für Betroffene von Starkregen

Man will schnell retten, was zu retten ist. Aber: Läuft Starkregen bei einem Gewitter in den Keller, müssen Betroffene ihre Nerven im Zaun halten. Wer geflutete Räume …
Überfluter Keller: Tipps für Betroffene von Starkregen

Kommentare