Wie viel Geld bekomme ich als Rentner? Darüber informiert der Rentenbescheid. Den sollten Empfänger gut prüfen. Fehler können Geld kosten. Foto: Jens Kalaene
+
Wie viel Geld bekomme ich als Rentner? Darüber informiert der Rentenbescheid. Den sollten Empfänger gut prüfen. Fehler können Geld kosten. Foto: Jens Kalaene

Erziehungszeiten bei der Rente geltend machen

Kinderziehung zählt - auch bei der Rente. Bis zu 36 Monate kann man für den Nachwuchs geltend machen. Das bedeutet in der Regel ein Plus für die Rente.

Berlin (dpa/tmn) - Wer Kinder erzieht, bekommt dafür in der Regel in der gesetzlichen Rentenversicherung Pflichtbeiträge gutgeschrieben - dadurch erhöht sich die eigene Rente. Damit Eltern von der sogenannten Kindererziehungszeit profitieren können, sollten sie beim Rentenversicherer einen entsprechenden Antrag stellen.

Das muss spätestens im Rahmen der Kontoklärung, zu der sie ab dem 43. Lebensjahr aufgefordert werden, passieren. Das teilt die Deutsche Rentenversicherung Bund auf Anfrage mit.

Die Kindererziehungszeit beginnt für ein in Deutschland geborenes und erzogenes Kind mit dem Monat nach der Geburt. Sie endet in der Regel nach 36 Monaten. Ausnahme: Für Kinder, die vor dem 1. Januar 1992 geboren wurden, beträgt sie 24 Monate. Grundsätzlich wird sie dem Elternteil zugeschrieben, der sich - nach objektiven Kriterien - überwiegend um das Kind kümmert. Das bedeutet: Bleibt ein Partner ganz oder teilweise zu Hause, erhält er die Kindererziehungszeiten als Ausgleich für entstandene Einkommensnachteile.

Ein Anhaltspunkt dafür, wer die Zeiten gutgeschrieben bekommt, kann also sein, wenn Mutter oder Vater in dieser Zeit kaum erwerbstätig waren oder beispielsweise Elterngeld oder Elternzeit in Anspruch genommen haben. Doch Vorsicht: Da beide Erziehungsberechtigten Elterngeld und Elternzeit in Anspruch nehmen können, lässt sich daraus nicht automatisch ableiten, wer das Kind überwiegend erzogen hat.

Kümmern sich beide Partner um das Kind, und es überwiegt deshalb kein Erziehungsanteil, erhält grundsätzlich die Mutter die Kindererziehungszeiten zugeordnet.

Mehr zum Thema

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland

Fischkochbuch vom Oberland
Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set

Gustav Klimt: Vier Teelichtgläser mit Künstlermotiven im Set
Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel

Peiting backt - Süßes aus dem Pfaffenwinkel
Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Krickerl-Messer aus echtem Rehgeweih - Unikat

Meistgelesene Artikel

Eklig oder originell? Bier aus Bauchnabelflusen

Eine australische Brauerei wollte ihrem Bier eine ganz persönliche Note geben - mit Erfolg. Denn die Biermacher erzeugen Hefe auf ihre ganz eigene Art und Weise: Aus …
Eklig oder originell? Bier aus Bauchnabelflusen

Erste gemeinsame Wohnung: So meistern Paare die Probe

In einer ernsthaften Beziehung kommt früher oder später die Frage nach dem Zusammenziehen auf. Mehr Nähe, Geborgenheit und ein gemeinsames Nest stehen dafür im …
Erste gemeinsame Wohnung: So meistern Paare die Probe

Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Steuerberater, Autor oder Lehrer - viele Beschäftigte können auch zu Hause arbeiten. Das kann allerdings Ärger mit dem Vermieter geben. Denn eigentlich ist eine Wohnung …
Zu Hause arbeiten: Gewerbliche Nutzung nur mit Erlaubnis zulässig

Wie man helfen kann: Wer Stammzellspender werden darf

Im Kampf gegen Blutkrebs hat die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) seit 1991 rund 56 000 Patienten eine neue Lebenschance ermöglicht. Insgesamt sind heute 6,3 …
Wie man helfen kann: Wer Stammzellspender werden darf

Kommentare